Zensur umgehen.

Twitter mal wieder  🙂

twitterHallo  aus Uruguay,

der Faschismus schreiten unaufhörlich in Deutschland und Europa voran und hat selbst schon bei Facebook zugeschlagen. Seit Anfang des Jahres gilt die freie Meinungsäußerung absolut nicht mehr. Die Grundrechte dazu werden einfach beschnitten. Maasregelungen sind an der Tagesordnung.

Wer nicht spurt wird Mundtot gemacht.

Das geht bis hin zur Verklagung wegen Volksverhetzung welche dann vor einem ungültigem Gericht im Namen des Volkes, welches nicht gefragt wurde, abgeurteilt wird.

Dies führt natürlich zu Angst und Frust. Viele haben keinen Bock mehr sich frei zu äußern. Sie ziehen es wahrscheinlich vor sich an Daddelautomaten oder beim richtigen spielen in einem Internet Casino die Zeit zu vertreiben. Vielleicht ist es aber auch nur die Angst die vielen mittlerweile haben oder eine geänderte Verteilung der Posts im Fratzenbuch, das es nicht mehr so läuft wie früher.

Fakt ist es kommt immer weniger an! Die Kommunikation wird wohl bewusst gestört.

Aus diesem Grund sind schon sehr viele auf die russische Plattform VK ausgewandert. Leider bietet die eine komplett anderes aussehen an das man sich erst einmal gewöhnen muss.

Dennoch gibt es Möglichkeiten die Zensur zu umgehen.

Ein weltweites Netzwerk findet in meinen Augen viel zu wenig Beachtung.

Twitter!

twitter580Zwitschert doch mal wie ein Vogel 😀

Kleine Nachrichten, unverfänglich, aber dennoch deutlich. 150 Zeichen, die reichen aus um aufmerksam zu machen. Mal ehrlich mehr schreiben wir doch in facebook auch nur ganz selten als Antwort oder?

Bei twitter kann niemand etwas falsch machen. Leider wird dieser Dienst unterschätzt obwohl doch jeder darauf Zugriff hat. Alle “socialen” Netzwerke sind mit Twitter verbunden. Damit postet man automatisch auf diese Plattform. Es dürfen unbegrenzte Freunde/Follower kommen. Somit sind der Verbreitung keine Grenzen gesetzt. Es muss keine echter Name genommen werden. Also kann man die Kontrolle prima umgehen und wunderbar anonym, was heute ja wichtig ist, posten.

Mit 150 Zeichen kann man auch nicht viel falsch machen. Ist etwas interessant kann man es weiter twittern, wie ein Vogel zum anderen Vogel zwitschert. Es gibt Apps für jedes Handy und jedes Betriebssystem. Es ist grenzenlos. Selbst einen Chat kann man öffentlich führen, den jeder deiner Freunde mitlesen kann.  Es ist eben öffentlich. Mancher shitstorm wurde über twitter losgetreten.

Das Potenzial von Twitter wird von den Meisten unterschätzt.

Wer also wirklich etwas bewegen, erreichen und informieren will für den ist Twitter unerlässlich. Wer natürlich so gerne spielt und sich nur an den bunten Bildchen erfreut, der muss bei Facebook bleiben. Der schaut auch Abends noch in das manipulations TV und holt sich Mac Doof sein tägliches Gift, welches er, damit es noch giftiger wird, mit einer Cola Zero herunter spült.

Also Leute vor allem die welche eine Webseite betreiben, Twitter ist die Plattform um die Menschen zum lesen zu bringen. Es muss nur kurz knackig und interessant sein damit sich die Menschen angesprochen fühlen.

Meldet Euch an! Es ist kostenlos.

Bitte hier ist mein Twitteraccount, ihr seid recht herzlich dazu eingeladen mir zu folgen. Wenn ihr was interessantes schreibt, dann folge ich euch auch.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

Kommentare

Kommentare

4 Replies to “Zensur umgehen.”