Zeit für unbeschreibliche Möglichkeiten!

Wir müssen nur umdenken.

Wir Alle wissen, dass der technische Fortschritt seit langem von den Finanzmagnaten verhindert wird und Wir könnten in unserer Entwicklung um einiges weiter sein als wir es tatsächlich sind.

Wir bräuchten keine Benzinkutschen mehr. Wir müssten nicht um unsere Energien zittern. Ja sogar unsere heißgeliebte alte Glühbirne müsste nicht aus dem Lager verschwinden. Das alles passiert doch nur, weil die Hersteller ihre Gewinne schwinden sehen, wenn der technische Fortschritt nicht aufgehalten wird.

Was also sollte Geschehen?

Weltweite Menschenrechte

2 Sätze die weltweit gültig werden müssen.

Ein ganz klares Umdenken muss erfolgen. Wir Alle müssen erkennen zu was wir wirklich in der Lage sind. Wir haben ein Weltumspannendes Internet. Wir können nahezu zeitgleich miteinander kommunizieren. Es gibt Grenzen nur noch in den Köpfen Derer die von den Grenzen profitieren. Doch wenn es um den Profit geht, sind diese Grenzen schon lange nicht mehr vorhanden.

Die Ressourcen über die unser Planet Erde verfügt sind so ausreichend vorhanden, dass jeder Mensch auf dieser Erde ein glückliches und zufriedenes Leben genießen könnte. Doch nur einige Wenige verhindern das indem sie die wichtigsten Ressourcen als ihr Eigentum betrachten nur weil diese zufällig auf dem von Ihnen beanspruchten Grund zu finden sind.

Doch bitte wem gehört die Erde?

Gehört sie nur ein Paar Wenigen oder gehört sie allen Menschen? Es ist unser Planet auf dem wir zu Hause sind. Also gehört die Erde und das was drauf und drunter ist uns Allen. Dafür müssen wir uns einsetzen und unsere Rechte einfordern.    

Strom, Wasser und Lebensmittel gibt es in Hülle und Fülle, Platz haben wir auch ohne Ende. Jeder, wirklich jeder Mensch in dieser Welt könnte seinen Platz haben. Egal wo auf dieser Erde. Statt Waffen zu transportieren wäre es angebrachter dafür zu sorgen, dass überall Jeder die gleichen Möglichkeiten hat. Die Infrastrukturen dazu bestehen.

Unsere Computersysteme, sie überwachen uns, jeden Einzelnen von uns wenn es so gewollt ist, warum wird das nicht dazu genutzt um in dem armen Regionen dieser Welt den Wohlstand in Form von Energie und Wasser bereitzustellen? Wäre das dort vorhanden, würde es bestimmt keine Kriege mehr geben. Zufriedene und glückliche Menschen führen keinen Krieg. Wer satt ist erst recht nicht.

Unsere Computertechnik könnte so etwas so schön überwachen und regeln.

Doch auch in den reichen Ländern könnte man die Computer und das Internet anders nutzen.  Nehmen wir nur unseren Kühlschrank. Es gibt ja mittlerweile welche mit Internetanschluss.

Nun stelle man sich dieses traumhafte Szenario vor, Dein Kühlschrank merkt, dass Du Eier brauchst und meldet dieses per Internet an eine Verteilerstelle die daraufhin wieder Eier beim Hersteller ordert und dir automatisch deine fehlenden Eier nach Hause liefert. Das könnte so gehen mit dem Fleisch, der Butter und allem was so in Deinem Kühlschrank verbraucht wird. Traumhaft oder? Du müsstest nie mehr einkaufen gehen und hättest immer alles zu Hause. Überleg mal wie viel Zeit Dir nun über bleibt um damit anderes zu tun was Du Dir mangels Zeit nicht erlauben konntest.

Das Auto, des Menschen liebstes Kind.

Es wird kaum bewegt und steht meist rum. Davon stehen aber nicht nur eines oder zwei rum, nein hunderte gar tausende werden nicht bewegt. Du brauchst ein Fahrzeug? Sag es Deinem Computer, er sagt Dir wo das nächste steht oder er ordert es direkt vor Deine Haustür, es bewegt sich selbständig und Du musst nur noch einsteigen und ihm sagen wo Du hin möchtest.  Wieder hast Du Zeit gespart.

Arbeiten, klar es muss gearbeitet werden.

Doch die meisten Arbeiten erledigen die Computer. Roboter sind in der Lange viel besser und effizienter zu arbeiten als der Mensch, warum also nutzt man das nicht? Der Mensch hätte mal wieder Zeit, sich um die Verbesserung seines jetzt schon schönen Lebens zu kümmern.

Technik, Material, Möbel alles was hergestellt werden muss und meist nach vorausberechneter Zeit seinen Geist aufgibt um wieder Platz für Neues zu schaffen. Alle das könnte man so berechnen und herstellen, dass es eigentlich nie mehr kaputt geht. Sieh unsere gute alte Glühbirne, die schon vor fast 100 Jahren so perfekt war, dass man sie künstlich verändern musste um wieder Neue absetzen zu können. Oder wie man im Moment diese ganz verbietet um etwas Neues aber schlechteres und teureres durchzupauken. Die Energiesparlampe.

Würden wir also wieder statt Quantität mehr auf Qualität setzen, müsste bei weitem nicht mehr so viel hergestellt werden weil es einfach wieder länger hält oder unkaputtbar wird. Zu erwähnen wäre noch wie viel Ressourcen dadurch gespart würden.

Und das schönste, niemand müsste mehr so viel dafür arbeiten. Es ist wieder Zeit da.

Jetzt kommt die Frage, wer soll das bezahlen? Niemand. Es geht auch ohne. Jeder Mensch könnte das was bisher erreicht wurde kostenlos in Anspruch nehmen. Traumhaft oder?

Wer sich das heutige System anschaut wird bei reiflicher Überlegung feststellen, dass wir eigentlich auch heute schon ohne Geld leben. Wieso? Nun weil Geld so wie wir es kennen schon lange nicht mehr ein Tauschmittel ist sonder vielmehr den Menschen zu seinem Sklaven gemacht hat. Die Treiber sind einige Wenige, die sich das Recht herausnehmen, sich so viel Geld wie benötigt herzustellen um damit die Bevölkerung dieser Erde in Schach zu halten.

Dieses Geld ist nur noch ein rechnerischer Wert mit dem geschachert wird auf Teufel komm raus.

Kriege, Versorgung des Militärs, die ganze Tötungsmaschinerie, welche aufrecht erhalten wird um anderen Menschen zu schaden, wird eh nur auf Pump und Kredit finanziert von dem man heute schon weiß, dass dieses Geld niemals mehr zurück bezahlt werden kann.

Irgendwann macht einer einen Schnitt und sagt das war es und dann fangen wir mit dem System wieder von vorne an.

Doch genau hier ist der Lösungsansatz.  

Weltweite Menschenrechte

2 Sätze die weltweit gültig werden müssen.

Wenn man genau überlegt arbeiten wir eh schon ohne Geld. Also warum lassen wir nicht einfach das Geld diesmal ganz weg und kümmern uns nur um unser Leben! Darum unser Leben so wie es ist zu verbessern um jeden glücklich zu machen.

Dazu brauchen wir keine Regierungen, keine Politiker, keine Banken, keine Grenzen und vor allem kein Geld. Wir brauchen keine zig verschiedenen Gesetze und auch keine verschiedenen Verfassungen. Wir brauchen eigentlich nur eine weltweite Einigkeit und ein gleich lautendes Menschenrecht.

Jeder Mensch auf dieser Welt hat das Recht auf ein anständiges Leben und die Pflicht, dafür zu sorgen, dass jeder Andere, sein Recht in Anspruch nehmen kann.

Mehr ist eigentlich nicht zu sagen. Würde sich jeder an diese zwei Sätze halten, könnten wir Alle in dieser Welt, einig und zufrieden leben. Der technische Fortschritt würde nicht mehr aufgehalten sondern gefördert werden. Der Mensch könnte sich weiter entwickeln.

Wer bis hierher gelesen hat, der möge bitte in sich gehen und darüber nachdenken wie man das in die Tat umsetzt. Jeder der es verstanden hat wird sich mit Freude an die Verwirklichung machen.

Tragt diese zwei Zeilen in die Welt:

Jeder Mensch auf dieser Welt hat das Recht auf ein anständiges Leben und die Pflicht, dafür zu sorgen, dass jeder Andere, sein Recht in Anspruch nehmen kann.

Sorgt dafür, dass jeder Mensch diese Zeilen zu lesen bekommt. Übersetzt sie in Eure Sprache und macht sie zu Eurem Leitsatz.

Will Euch jemand etwas, dann werft ihm diese Zeilen an den Kopf und teilt ihm mit, dass er gerade gegen das Menschenrecht verstößt und erinnert ihn an diese zwei Zeilen.

Es kann so einfach sein. Wir müssen es nur wollen.

Urlaub zum Nulltarif.

Urlaub zum Nulltarif.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

In eigener Sache!

Schön, dass Du bis hier hin gelesen hast. Sicherlich waren das ein paar nette Informationen für Dich, welche ich völlig kostenlos zur Verfügung stelle.

Da ich aber alles privat mache und aus eigener Tasche bezahle bin ich leider auch auf Spenden angewiesen und ein Leben ohne Geld funktioniert auch für mich noch nicht!

Statt also unnützen Spendenfirmen Geld in die Tasche zu schieben, unterstütze bitte meine Arbeit und die Wahrheit welche ich hier versuche zu verbreiten.

Spenden sie bitte über PayPal, 5EUR, 10EUR, 20EUR, 30EUR, 50EUR, 100EUR

Vielen Dank!

Bitte teilen! :)
  • 1
  •  
  •  
  • 1
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    3
    Shares

Kommentare

Kommentare

One Reply to “Zeit für unbeschreibliche Möglichkeiten!”

  1. Pingback: Gesetze gegen die Menschenrechte! | Aus-Wandern?Aus-Wandern?