Wer bin ich denn?

Oder was bin ich?

Hallo aus Uruguay,

nicht nur, dass man sich nach dem auswandern, mit einem neuen Land auseinander setzen muss nein es ist auch eine ganz neue Tierwelt.

Manch Tiere ja die kennt man weltweit, sie sind überall gleich, aber dann gibt es wieder welche die haben nur eine gewisse Ähnlichkeit mit den uns aus Deutschland und Europa her bekannt.

Gestern Abend, ich rauchte ganz gemütlich, wie immer kurz vorm ins Bett gehen, mein Cannabis, da flog plötzlich etwas größeres an meiner Nase vorbei und setze sich auf meinen Schreibtisch.

Da wurde natürlich meine Neugier geweckt.

Ich nahm als erst einmal vorsichtig einen Kugelschreiber und stupste das braune Etwas an, es erhob sich um dann an die Gardine zu fliegen. Ein herrlicher Hintergrund für ein schnelles Video.

Ja und dann habe ich mir das Kerlchen mal etwas genauer angeschaut. Wofür so ein Smartphone doch gut ist.

Und dann muss ich sagen, ich halte dieses Käferchen für eine Art der Maikäfer.

Zeitlich gesehen entspricht der November in etwa dem Juni in Europa als kommt das so ungefähr hin. Heute Früh habe ich mir dann mal ein paar Bilder vom Maikäfer angegooglt und muss sagen es besteht da schon ein Unterschied, wenn auch die marginalen Erkennungsmerkmale durchaus übereinstimmen. Beide haben ein Geweih und Widerhaken an den Füssen. Auch die Farbe und Größe erinnert an den uns allen (ich hoffe doch noch) bekannten Maikäfer.

Hier also das Video, schaut ihn Euch bitte an und sagt mir dann ob ich Recht oder Unrecht habe.

Vielleicht weiß ja auch wer den wirklichen Namen dieses Käfers. Meine Maus sagte ihn mir  auf spanisch, damit habe ich aber bei der Tante Google nichts gefunden.

Dann mal wieder liebe Grüße aus dem sommerlichen Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  • 1
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    2
    Shares

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.