Wahrheit und Internet!

Selbst Lügen und belogen werden!

Hallo aus Uruguay,

jeder der mich kennt, weiß, dass ich was gegen Lügen habe.

Um so schlimmer ist es für mich nun dazu auffordern zu müssen, dass ihr es mit der Wahrheit im Internet zu Eurem persönlichen Schutz nicht so genau nehmen sollt.

In einer Zeit in dem sich ein linkes verlogenes und totalitäres Regime immer mehr unter den Deckmantel einer noch nie vorhandenen Demokratie ausbreitet, kann man eigentlich gar nicht mehr anders handeln.

Es mehren sich die Meldungen in denen das maaslose Regime gegen seine mutmaßlichen Gegner vorgeht. Da werden Personen diffamiert und eingelocht, nur weil sie auf Facebook die Wahrheit verbreitet haben welche dem Regime natürlich nicht passt.

Deswegen Leute passt auf mit dem was ihr sagt und schreibt.

Auch geheime Gruppen sind nicht geheim. Wie kann man sich sonst vor Gericht auf eine geheime Gruppe beziehen?

Danke an Jasinna aus deren Video ich Teile entnommen habe.

Mass muss weg!

Weg mit dem Dreck!

Achtung ihr Seitenbetreiber.

Wer sich im Internet eine Domain zulegt oder zulegen möchte, sollte tunlichst darauf achten, dass er sich keine “DE” Domain besorgt und auch nicht bei einem Deutschen Provider hostet.

In Deutschland ist es zwingend erforderlich bei der Registrierung der DE Domain seinen echten Namen und Adresse anzugeben. Auch nach einer Telefonnummer wird gefragt. Ebenso ist es bei den Hostern wie Strato 1&1 und allen Anderen in Deutschland ansässigen.

Somit hat man Euch im Falle eines Fehlers gleich am Wickel. Da gibt es extra Leute die suchen förmlich nur nach Euren Fehlern um Euch dafür abkassieren zu können. Rechtsverdreher sind da ganz schlimm. Doch auch der Geheimdienst und seine Spitzel suchen nur nach Fehlern um sich Euch hinterher anzulasten. Habt ihr nur einen Patriotischen Artikel verfasst oder das Wort JUDE in einem falschen Zusammenhang erwähnt, kommt der möchte gerne Staatsanwalt und droht Euch mit dem §130 oder ihr werdet wegen unlauterem Wettbewerb oder ähnliches angegriffen wenn man selbständig ist.

Alles bringt nur Ärger und kostet unnötiges Geld welches man eh nicht über hat.

Doch es gibt dazu Lösungen.

Facebook und andere Social Plattformen verlangen von Euch den Klarnamen und Adresse so wie eine Telefonnummer.

Mit welchem Recht verlangt ein amerikanischer Konzern in Deutschland solche Daten?

Und ihr gebt sie denen auch noch.

Hier gehört doch zu Eurem eigenen Schutz gelogen bis sich die Balken biegen. Ihr könnt ja zwei Konten aufmachen ein ehrliches und ein erlogenes und dann sehen wo man was postet und mit wem man wo befreundet ist.  Auch die Telefonnummer die abgefragt wird. Nun da holt man sich ein preepaid für ein paar Monate und löscht dann wieder die Nummer.

Ihr müsst Euren Ausweis zeigen? Dann registriert euch nicht über Deutschland sondern über das Ausland auf Facebook. Zur Not nimmt man sich einen Proxy oder Tunnel. Auch sollte ihr für die verschiedenen Account verschieden Browser nehmen damit diese sich nicht selbst ins Gehege.

Die eigene Domain!

Es muss keine DE Domain sein. Diese bringt Euch gegenwärtig nichts als Ärger. Sei es geschäftlich oder auch privat.

Es gibt so viele andere Domain Endungen die es alle mit dem Namen und der Adresse nicht genau nehmen.

Diese muss man auch nicht in Deutschland registrieren. Man kann auf der ganzen Welt seine Domains registrieren ohne dass man seinen eigenen Namen angeben muss.

Auch das Hosten geht im Ausland sehr viel besser als in Deutschland.

Deutsche Hoster sind verpflichtet im Falle eines Verstoßes Eure Daten heraus zu geben damit man Euch entsprechend belangen und zur Rechenschaft ziehen kann.

Ausländische Hoster können dies doch gar nicht. Die interessiert Deutsches Recht einen Dreck weil Deutsches Recht eigentlich nur ein Unrecht darstellt.  Ihr wisst doch, dass die deutschen Gesetze seit 1956 faktisch ungültig sind. Urteil vom Verfassungsgericht! In dessen folge ist auch alles Andere was unter diesen ungültigen Gesetzen erlangt oder erlassen wurde de facto ungültig. Dazu zählen auch Doktorentitel der Rechtsverdreher usw. welche im Ausland eh nicht anerkannt werden und somit keine Rechte besitzen.

Ja und dann die Datenangabe auf den Webseiten. Die Impressum Pflicht.

Damit liefert ihr Euch doch nur aus. So ist es ja auch gewollt. Immer schön drauf auf die Kleinen.

Doch niemand sagt, dass das Impressum unbedingt in Deutschland sein muss, schon gar nicht für eine nicht Deutsche Seite. Es gibt auch einen Service der ein Impressum aus dem Ausland anbietet. DEURU

Auch für ein sicheres Hosting gibt es eine Möglichkeit welche auch diese Seite hier nutzt.

Ich vertraue da auf das Nexusnet welche ein spezielles Sicherheitshosting anbieten wo niemand weiß, wo die Seite tatsächlich steckt.

Bei Fragen einfach eine Mail an mich bitte.

Fazit:

Es ist verdammt schade, das man zu solchen Mitteln greifen muss. Ehrlich währt am längsten heißt es doch so schön. Leider bekommen die ehrlichen heute am schnellsten sprichwörtlich in den Arsch getreten.

Deswegen seit ehrlich untereinander, dort wo ihr Euch kennt,  aber nicht mehr ehrlich wenn es um Eure Daten und Leben geht.

Aber ganz besonders nicht gegenüber einem Unrechtssystem wie dem in dem wir momentan leben.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  • 48
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    48
    Shares

Kommentare

Kommentare