Uru Guru

Posted on by

Ei gude wie beim uru g uru!

Wer issen das eischentlich de uru g uru wird sich mancher Eener frache!

Da wollen mer euch mal ein paar Antworde druff gebbe.

Alla dann, der Kerl, dem sein Seit das ist, der ist nimmer der Jüngste. Aber er is och noch net so en ganz olle Dolle der nimmer weß was er macht.  Mit 59 isser noch im besten Alder. Zwar klappt nimmer alles wie mit 20 abba die wichtgsten Funktione sin intakt.

Des Scheene is je oller man werd, dest unintresander werde die Sache die mit 20 odda 30 wichdig ware un ma merkt net e mol wie ma älder werd. Dadezu kimmt, dess ma je oller ma werd, koi angscht mer habbe muss, ebbes zu dun was net so ganz dem entspreche dut was de allgemeine standart is. Merkst das scho, babbele wie eims Maul gewachse is.

Lerne eine Sprache

Sprachen lernen ganz einfach

 

 

 

Ok für die welche es nicht verstehen jetzt wieder im normalen Deutsch 🙂

Das Leben ist ja ernst genug und da sollte auch mal ein kleiner Spaß erlaubt sein.

Der uru g uru, ja ich komme ursprünglich aus Rheinland Pfalz und hab lange in Hessen gelebt, bevor ich meine Sachen gepackt habe und nach Uruguay ausgewandert bin. Wie dieses Auswandern geht, davon mehr auf meinen anderen Seiten, zu deren Besuch Du herzlich eingeladen bist.

Wozu ein 2. Blog? Die Seite auswandern sollte eigentlich nur vom Thema auswandern handeln und nicht von Uruguay. Da aber Uruguay, so klein wie es ist, soviel bietet und man von all dem nichts kennt, wenn man neu in ein Land kommt, deswegen gibt es jetzt diese Seiten, um Euch über das Land, die Leute und alles was dem uru g uru so auffällt zu berichten.  Das Leben in Uruguay ist ein wenig anders als in Deutschland aber die wesentlichen Unterschiede liegen nur in der Sprache und im Verhalten der Menschen untereinander. Es herrscht mehr Freundlichkeit.  Auch die Natur ist etwas anders, so gibt es hier Tiere und Pflanzen die man in Deutschland höchstens im Zoo oder Palmengarten sieht.

Somit könnt ihr euch denken, das wird mit der Zeit eine ganze menge Stoff werden. Es dürfte sich also für die Menschen die sich informieren oder einfach nur lesen wollen lohnen, ab und zu mal durch diese Seiten zu surfen.

Update vom 28.12.2015

Es ist sehr viel Stoff geworden in der letzten Zeit. So sind da einige Seiten dazu gekommen und ich möchte hier mal eine Auflistung all meiner Seiten vornehmen.

Neben den schon genannten Seiten habe ich noch einige Blogs eingerichtet für Themen welche mir sehr am Herzen liegen:

Auf BRD schreibe ich so alles was mir im Bezug auf mein altes Heimatland in die Quere kommt und was im allgemeinen Interesse sein sollte.

Da wir alle uns auf dem gewünschten Pfad der NWO bewegen, diese aber nur bedingt als gut zu bezeichen ist versuche ich mit der genannten Seite dagegen zu steuern und darüber zu informieren.

Nun, da ich auch noch eine positiver Mensch bin und ich finde, dass eben genau das Positive zu wenig in den Vordergrund gestellt wird habe ich deswegen den Blogpositiv eingerichtet.

Hui ja, Monsanto, Freunde. Es soll jeder wissen wer das ist. Deswegen kam mir die Idee mit Nonsanto.de

Auf Clevergeldanlegen und Geldnewsteam geht es natürlich ums Geld.

Das letzte meiner Projekte liegt mir ganz besonders am Herzen. Ein Leben ohne Geld!

Wir alle könnten es, wenn man uns nur lassen würde. Zu tief ist in uns die Nutzung des Geldes verwurzelt. Wenn ich sehe welche Diskussionen ich da schon geführt habe und höre wie man dann zum tauschen und ähnlichem übergehen will. Dies zeugt davon, dass die meisten Menschen einfach noch nicht reif dazu sind. Dennoch habe ich den Blog eingerichtet dazu die Facebookgruppe und auf G+ auch eine Community. Warum? Nun weil wenn wir heute davon reden, unsere Urenkel vielleicht was davon haben Ich gönne es ihnen!

Zugegeben. Ohne Geld leben schaffe ich auch noch nicht. Dazu kosten all meine Projekte nun doch schon einiges. Alles versuche ich mit den spärlichen Einnahmen die rein kommen zu finanzieren. Bisher bleibt es beim Versuch weil ich weitgehend auf Werbung verzichte. Wie lange ich noch durchhalte weiß ich nicht.

Deswegen liebe Freunde, freue ich mich wenn ihr mir ab und an mal einen Kaffee spendiert. Es darf auch gerne etwas mehr sein 🙂  Da ich seit neustem ja wieder über ein deutsches Konto verfüge kann ich auch dieses hier getrost rein setzen um es Euch so einfach wie möglich zu machen.

Denkt daran, mit eine Spende an mich tut ihr wirklich ein gutes Werk und ihr inspiriert mich dazu noch mehr zu schreiben.

Konto: Peter Junge IBAN: DE41512308002628925116 BIC: WIREDEMMXXX

Wer im Betreff seine Email hinterlässt, bekommt auch ein persönliches Dankeschön von mir.

Wer nicht auf ein Konto überweisen möchte, der kann auch den Link zur Kaffeekasse bei paypal nutzen. Geht auch schnell und unbürokratisch 🙂 Der Button ist rechts in der Seitenleiste als Kaffeekasse gekennzeichnet.

Übrigens so einige Projekt sind noch in Vorbereitung über die ich jetzt noch nicht reden will. Das werde ich dann manchen wenn ich hier das nächste Update veröffentliche.

Vielen Dank fürs lesen und ganz liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Ach jo en Impressum hab ich auch wenns einen interessiert.