Urlaub in Thailand

Thailand ist mehr als nur ein Puff!

Palast des Königs

Der Königspalast in Bangkok

In Thailand ist jede Art von Urlaub möglich. Abenteuer, Faulenzen, Sport, Bildung und Kultur. Thailand bietet einfach alles.

Viele verschiedene Aktivitäten sind möglich, von Golfen in Phuket bis Tauchen in Samui oder Khao Lak. Wandern bis Fahrradfahren oder reiten auf Elefanten alles ist möglich. Städtetripps um sich die schönsten Plätze der Thailändischen Kultur anzuschauen sind am besten mit dem Flugzeug zu organisieren. Es kostet nicht viel aber die Entfernungen sind entsprechend. Bekannt und sehenswert sind die Städte Chiang Mai und Chiang Rai nahe dem goldenen Dreieck. Eine Bahnfahrt zur Brücke an Kwai ist genauso interessant wie der Besuch der ehemaligen Hauptstadt des siamesischen Königreichs Ayutthaya wo man einen besonders guten Einblick in der Thailändische Kultur und den Buddhismus, der Thailändischen Religion, erhält. An Allen Stränden und Inseln wird Tauchen angeboten und geschult. Doch nur von Phuket oder Khao Lak aus kommt man am schnellsten in eines der schönsten Tauchgebiete der Welt, den Similan Island welche durch verschiedene Inseln mit unterschiedlicher Fauna und Flora glänzen. Aber auch von Ko Samui geht es in den Golf von Thailand zum tauchen oder man fährt mit dem Motorboot zur Vollmond Party nach Ko Phangan um sich dort dem ausgelassen Treiben hinzugeben.

Insel Koh Samui

Meistens das erste Ziel Koh Samui

Es geht aber auch ruhiger! Badeurlaub in Hua Hin, der Königsstadt oder auf den Inseln Samui, welche früher mal ein Geheimtipp war oder Ko Chang welche der heutige  Geheimtipp ist. Baden Shopping und Nightlife speziell für den Touristen werden in Phuket oder Pattaya angeboten. Dort gibt es Nichts was es nicht gibt. Eine entspannende Thaimassage, klar doch Tauchen und sonstiger Wassersport, ruhige Badestrände, Einkaufspassagen mit auf westliche Touristen zugeschnittenen Größen und auch Preisen.

Ein Curry

Leckere Currys, scharf müssen sie sein 🙂

Essen und Trinken vom feinsten, Meeresfrüchte, Reis, diverse Chilis oder auch Fleisch vom Rind, Schwein oder Hühnchen gekocht oder gegrillt gibt es an fast jeder Ecke. Für den kleinen Hunger zwischendurch eignet sich eine der vielen Garküchen die man überall findet. Ein Schale Suppe mit Reisnudeln und ein wenig Fleisch gewürzt mit Chili gibt es für kleines Geld. Es werden oft süße leckere Crêpes am Straßenrand angeboten. Wer mutig ist probiert mal frittierte Insekten. Früchte wie Mango und Ananas oder Papaya sind ebenfalls an jeder Ecke frisch zu haben wie auch diverse Getränke wenn die Hitze und der Chili einen zu durstig machen.

Wat

Wat steht für ein Budhistisches Kloster

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

In eigener Sache!

Schön, dass Du bis hier hin gelesen hast. Sicherlich waren das ein paar nette Informationen für Dich, welche ich völlig kostenlos zur Verfügung stelle.

Da ich aber alles privat mache und aus eigener Tasche bezahle bin ich leider auch auf Spenden angewiesen.

Statt also unnützen Spendenfirmen Geld in die Tasche zu schieben, unterstütze bitte meine Arbeit und die Wahrheit welche ich hier versuche zu verbreiten.

Spenden sie bitte über PayPal, 5EUR, 10EUR, 20EUR, 30EUR, 50EUR, 100EUR

Vielen Dank!

Bitte teilen! :)
  • 8
  •  
  •  
  • 1
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    10
    Shares

Kommentare

Kommentare

One Reply to “Urlaub in Thailand”

  1. Pingback: Mit einer allnet Flatrate Mobilfunkkosten sparen! › Uru Guru