Sportwetten – mit dem Nationalteam mitfiebern.

Dann dabei noch gewinnen!

Sportwetten

Sportwetten

Nicht nur zu Zeiten von Großveranstaltungen wie einer Welt- oder Europameisterschaft blicken alle auf das runde Leder. Fußball zählt zu den beliebtesten Sportarten. Sei es ob man selbst dem Ball nachjagt und sich bei einem Verein verausgabt, die Spiele live am Platz oder hinter dem Bildschirm verfolgt, Fußball macht einfach Spaß und ist Gegenstand vieler Diskussionen. Heute gibt es so viele Möglichkeiten, seine Tipps zu platzieren wie nie zuvor. Neben den renommierten Wettbüros stehen auch online Anbieter zur Auswahl, wo man zu jeder Tageszeit wetten kann. Anfänger sollten vor der Registrierung jedoch einige wichtige Dinge beachten.

Was kennzeichnet ein seriöses online Wettbüro?

Wer bereit ist, einen Tipp zu platzieren und dafür Geld auszugeben, möchte einen möglichen Gewinn auch sicher ausgezahlt bekommen. Leider treiben sich auch schwarze Schafe in der virtuellen Welt herum, die ihre Kunden richtig abzocken. Um nicht einem Betrüger auf den Leim zu gehen, sollte sich jeder mit den Merkmalen für ein seriöses online Casino auskennen. Um einen vertrauenserweckenden Betreiber zu finden, sollte man ein wenig Zeit investieren. Sollten schon Bekannte oder Freunde online spielen, lohnt es sich bei ihnen nachzufragen, wie zufrieden sie mit dem Wettbüro sind. Aufschluss darüber geben auch die Rezensionen von Spielern, die man auf Vergleichsplattformen und in zahlreichen Foren findet. Hier finden auch regelmäßige Tests statt, die verschiedene Anbieter auf ihren Service, die Quoten und andere Kriterien prüfen. Auf den Vergleichsplattformen sind die wichtigsten Kriterien übersichtlich zusammengefasst. Darüber hinaus lohnt sich ein Blick auf die Homepage des Betreibers, wo man unter anderem folgende Informationen finden sollte:

  • Name des Inhabers
  • Geschäftsadresse
  • Angaben zur Lizenz
  • Mögliche Mitgliedschaft bei übergeordneten Behörden
  • Kontakt zum Kundenservice

Außerdem widmen Profis wie 10Bet einen Teil ihrer Webseite dem Spieler- und Datenschutz.

Wie kann man bei der Anmeldung profitieren?

Wer die Tests auf Vergleichsplattformen genau liest, stolpert garantiert über den Begriff „Willkommensbonus“. Darunter versteht man eine Zusatzzahlung des online Wettbüros auf die erste Einzahlung. Damit kann man den Kontostand unter Umständen beträchtlich erhöhen. Beachten sollte man allerdings, dass dieser Bonus in der Regel an bestimmte Konditionen geknüpft ist. Dazu zählt zum Beispiel eine bestimmte Zahl an Sportwetten, die man spielen muss bevor der Bonus ausgezahlt wird. Manchmal wird der Bonus auch nur ab einer bestimmten Einzahlungssumme aktive. Unter Umständen sind bestimmte Wettquoten ebenso zu erfüllen wie eine Zeitvorgabe. Zwar wirken Willkommensboni auf den ersten Blick attraktiv, allerdings sollte man genau prüfen, was man tun muss um davon zu profitieren. Egal ob Gratiswetten oder Einzahlungsbonus, bei den Angeboten handelt es sich um ein Lockmittel, um möglichst viele Interessenten zur Registrierung zu bewegen.

Mit Sport wetten.

Mit Sport wetten.

Was sollte man vor der Anmeldung sonst noch prüfen?

Die Wettmöglichkeiten bei den online Wettbüros unterscheiden sich im Detail. Aus diesem Grund ist es lohnenswert, sich einen Überblick der Sportarten und Wettmöglichkeiten zu verschaffen. Viele Fußballfans möchten zum Beispiel nicht nur auf die heimische Liga tippen, sondern orientieren sich auf dem internationales Thema. Ein heikles Thema bei online Wetten sind die Ein- und Auszahlungen. Dabei gibt man immerhin Konto- oder Kreditkarteninformationen online bekannt. Seriöse Betreiber verwenden in diesem Schritt eine verschlüsselte Leitung. Zu den gängigsten Zahlungsmodalitäten zählen Kreditkarte, E-Wallets wie PayPal und die Überweisung. Entscheidet man sich für einen traditionellen Geldtransfer vom Giro- auf das Spielerkonto, muss man allerdings eine Wartezeit in Kauf nehmen. Setzen kann man erst, wenn der Betrag beim online Wettbüro eingetroffen ist. Wer anonym Geld transferieren möchte, entscheidet sich für die Paysafecard. Diese Wertkarten sind mit einem bestimmten Guthaben aufgeladen und können an Tankstellen, in Supermärkten und vielen anderen Verkaufsstellen erworben werden. Bezahlen kann man, wenn man den auf der Karte vermerkten Code in ein dafür vorgesehenes Feld im Zahlungstool eingibt. Da es sich dabei um eine nicht personalisierte Zahlungsvariante handelt, kann man diese Option nur für Ein-, nicht aber für Auszahlungen verwenden. Im Falle eines Gewinnes kann man den Betrag nämlich im Rahmen einer Auszahlungsforderung auf die Kreditkarte, das PayPal– oder Bankkonto überweisen.

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare