Sonnensamstag in Uruguay.

Hallo aus dem schönen Uruguay!

Samstag Morgen, die Sonne scheint, die Vögel sie zwitschern und der Wind bläst leise rauschend durch die Blätter der Bäume.

Sonst hört man nichts. Natur pur mit der Gewissheit heute einen sehr schön Tag zu bekommen bevor dann für morgen wieder mal Regen gemeldet ist. Den  brauchen wir auch. Mit 31° wird es heute recht warm und dementsprechend trocken ist es auch.

Was macht die Natur nachdem sie nun fast vollendet aus dem Winterschlaf erwacht ist?

Nun wie man sieht stehen die Oleanderbäume in voller Blüte. Die Kreuzlilien blühen um die Wette. Der Nussbaum ist schon ein paar Zentimeter gewachsen und meine Tomaten haben die ersten sichtbaren Früchte.

Den Cannabis habe ich frei gelassen. Die zwei Pflänzchen sollten nun groß genug sein um im Freien zu überleben.

Ein Beet mit Sonnenblumen habe ich gestern angelegt nach dem mir ein guter Freund die Keimlinge vorgezogen hat.

Im Küchenkräuter Beet tut sich auch eine Menge. Nicht nur Akazien kommen da raus nein auch so manches nützliches was ich dort in die Erde steckte. Chili und Paprika und auch Schnittlauchsamen habe ich ein gebuddelt. Mal sehen was da so kommt.

Einzig mein vermeintlicher Moringa macht mir Sorgen. Dem hab ich nen größeren Topf spendiert. Das ist ihm nicht bekommen. Moringa in Uruguay. Das scheint nicht unbedingt zu funktionieren. Der braucht es wärmer als wir es hier haben. In Paraguay gibt es ganze Plantagen, die haben es aber auch im Schnitt 10 Grad wärmer als wir hier.

So nun wünsch ich Euch allen einen schönen Samstag!

uru g uru

Bitte teilen! :)
  • 52
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    52
    Shares

Kommentare

Kommentare

13 Replies to “Sonnensamstag in Uruguay.”