Politik die größte aller Lügen.

Hallo aus Uruguay!

Leute wisst Ihr was, ich hab einen ganz schön dicken Hals wenn ich an die Politik denke.

Was sind das eigentlich für Schweinepriester welche sich Politiker nennen?

Eigentlich sollte man ja meinen, das Politiker das Volk vertreten, doch wenn man sich so umschaut ist das eher ein zertreten statt vertreten oder ist da Jemand anderer Meinung?

Dieses Demokratie Geschwätz welches denen so aalglatt über deren gespaltene Zunge kommt ist doch nichts als Augenwischerei. Es geht ja schon beim Wählen los.:

Wenn Wahlen etwas bewirken würden, dann wären sie längst verboten und Die welche man wählt haben nichts zu sagen während man die welche das Sagen haben nicht wählen kann!

O-Ton Horst Seehofer wo er einmal die Wahrheit sagte im TV.

Nun dann speziell in Deutschland, meiner alten Heimat, da stellt sich immer mehr heraus, dass alles was die in den letzten 70 Jahren getan und gepredigt haben nichts anderes als hohles Geschwätz war. Egal welcher Bundeskanzler, egal welche Partei und welche Regierung, sie alle waren oder sind nur dazu da um dem Deutschen Volk Sand in die, vom arbeiten müde Augen, zu streuen. Die Beruhigungspille sozusagen. In Verbindung mit gelenktem TV und zensierten Zeitungen dient das alles nur zum ruhig stellen. Dazu werden die Füllstoffe, welche zur Ernährung gereicht werden, vornehmlich so gefertigt, dass sich ein immer währendes Sättigungsgefühl einstellt. Satte Menschen sind eben zufrieden und maulen nicht.

Politik, egal wo man hinschaut, sie wird vornehmlich von einer Menschengruppe geführt und geleitet.

Es sind immer die Gleichen über Generationen hinweg, selten, dass sich da mal eine neue Blutlinie hervortut. Dazu kommen die dahinter, die ja bei Wahlen nicht mal ausgewechselt werden. So ist es keine Seltenheit, dass ein und dieselbe Person unter 2-3 verschiedenen Regierungen den gleichen Job macht und dann wegen hoher Verdienste in höhere Etage weg gelobt wird. Bekanntester Fall in meinen Augen ist dieser Jörg Assmussen. Nur die wenigsten kennen ihn oder haben je von ihm gehört. Er war sozusagen die graue Eminenz im Hintergrund. Nicht wählbar natürlich, deswegen auch nicht abwählbar.

Jetzt lege ich noch einen drauf und mach mich mal unbeliebt!

Menschengruppen der Politik.

An erster Stelle in der Politik stehen, man soll es nicht für möglich halten, die welche sich gerne als ein Volk sehen würden aber dennoch nichts anderes sind als eine Glaubensgemeinschaft:

Die Juden.

Schon meine Großmutter sagte mir als Kind: Nimm dich vor Juden in acht!

Heute weiß ich was sie damit meinte. Die wenigsten Deutschen wissen es, oder wenn sie es wissen halten sie aus Angst die Klappe, denn es ist ja ganz besonders in Deutschland nicht erwünscht oder sogar gefährlich etwas gegen Juden zu sagen. Also ich gehe mittlerweile ganz klar davon aus, dass alle unsere Bundeskanzler seit Konrad Adenauer Juden waren und sind.

Leider sieht man es diesen Juden ja nicht an und den Davidstern wollen wir nicht wieder haben. Ok die Männer könnte man beim Pinkeln beobachten wenn sie beschnitten sind, sind es wahrscheinlich Juden. Was aber bitte macht man bei Frauen? Nun ja bei der Merkel wissen wir es ja mittlerweile, dass sie eine Volljüdin ist. Deswegen reagiert sie ja auch so auf die Befehle die sie aus USA und Israel bekommt.

Das nächste Merkelmal der verlogenen Politik.

Das sind die Geheimbünde. Die Logen usw. Merkel zum Beispiel, Kohl war es, Friede seiner schwarzen Seele, sind Mitglieder der größte Freimaurerlogen und bekommen von denen ebenfalls ihr Order. Da ist es kein Wunder, dass es nicht bergauf geht für das normale Volk. Es geht nur bergauf für die großen wirtschaftlichen Unternehmen.

judenloge

Lobbyismus bis zum geht nicht mehr.

Die Firmen sind mittlerweile die eigentliche Macht.

Egal wo in der Welt, es haben die Firmen das Sagen, es wird das gemacht, was die Fordern und was denen gut tut. Da wir ja nur noch ein Geflecht aus ganz wenigen Besitzern haben, alles wurde aufgekauft und eingegliedert ist miteinander und untereinander so verwoben, das wirklich niemand mehr richtig durchblickt, stärkt dies natürlich den Lobbyismus ganz immens. Wenn man dann noch bedenkt, dass die Banken auch noch den gleichen Besitzer gehören muss man sich über nichts mehr wundern.

Ja Leute es ist fast alles in einer Hand!

Wenn es das nicht ist, dann sind es nur einige Wenige die fest miteinander zusammen arbeiten.

Von Wettbewerb kann da keine Rede mehr sein. Dass die sich ihre Politiker mit denen sie ja in Logen verbunden sind so zurecht biegen und kaufen wie sie es möchten und brauchen ist somit nicht weiter verwunderlich.

Aber Euch oder uns erzählen sie was von Demokratie und Ihr, ja ich nicht mehr, glaubt des auch noch.

Politik ist ein schmutziges Geschäft hat mir meine Vater mal gesagt. Ich denke er hat eher untertrieben, es ist mehr als das. Es ist das schlimmste und verlogenste was ich je in meinem Leben erlebt habe.

So und nun kommt das warum ich mir die Arbeit mache und mir das von der Seele schreib.

Wir haben es in der Hand. Ja Du! Wir Alle!

Wir müssen es doch nur nicht mehr akzeptieren!

Jetzt fragst Dich, wie soll denn das gehen?

Denk mal nach, alles dreht sich in der Politik um Eines. Geld und Macht. Geld ist die Macht. Wer das Geld hat hat die Macht. Irgendwelche Einsprüche?

Denke Mal nicht gelle.

Was also tun um diese Macht aufzubrechen? Um sich dagegen zu wehren?

Konsumverzicht!

Nicht mehr mitspielen das böse Spiel. Lasst sie doch endlich ins Leere laufen diese Verbrecher! Ihr habt es doch in der Hand. Seit endlich mal solidarisch im Volk und zieht an einem Strang. Helft Euch gegenseitig statt Euch in Parteien spalten zu lassen. Nichts anderes ist es doch was bei den Wahlen passiert. Lagerhaltung, Teile und Herrsche. Uneinigkeit erzeugen und wie soll man das Kind noch nennen bis es jeder von Euch versteht?

Nicht mehr mitspielen! Nicht mehr arbeiten gehen. Kein Auto mehr fahren. Boykottiert alles was mit dem öffentlichem Leben zusammen hängt. Bleibt mit Eurem Arsch zu Hause und macht Euch ein paar schöne Tage und Wochen. Was meint ihr wie schnell denen in Berlin, Brüssel oder sonst wo auf der Welt die Puste ausgeht weil keine Geld mehr fließt und ohne das wir eh besser leben würden.

Da geht dann kein Flieger mehr, es fährt kein Taxi mehr, der Supermarkt bekommt keine Waren mehr, die Autoindustrie muss dicht machen weil keine Teile mehr zum verbauen kommen. Alle Firmen müssen dicht machen weil niemand mehr zum arbeiten kommt. Das Leben wird still stehen, denn ihr sitzt zu Hause und schaut euch endlich mal in Ruhe all die Filme an die ihr schon immer mal gerne sehen wolltet und wofür ihr keine Zeit hattet.

Übrigens keine Angst, der Strom wird nicht ausfallen, denn die AKWs laufen weitgehend automatisch und man kann sie nicht so einfach vom Netz nehmen. Auch braucht man noch Strom für die Krankenhäuser und andere Dinge. Also werdet ihr den auch zu Hause haben.

Also verweigert Euch allem welchen man sich verweigern kann und was nur der regierenden Macht gut tut. Haltet zusammen und unterstützt Euch gegenseitig wenn es wirklich zu Engpässen kommt.

Vergesst bitte die Wirtschaftsflüchtlinge nicht, die im Moment so zahlreich über Euch hereinbrechen, sie sitzen im selben Boot und sind auch nur Opfer dieser verlogenen Politik. Deshalb müsst ihr sie, so schwer es fällt, am Händchen nehmen bis man sie wieder dahin senden kann wo sie herkommen.

Macht ihr das nicht, so wird es das geben was vorgesehen ist.

Ein Bürgerkrieg wird über Euch herfallen.

Damit will man Euch wieder nur in Lager spalten und noch mehr von Euren Rechten außer Kraft setzen.

So nun ist gut! Wacht endlich auf und tut was. Zu Hause bleiben und Nichts tun ist auch was!

Zum Abschluss noch ein kleines Video zum wach werden!

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

5 Replies to “Politik die größte aller Lügen.”