Passwort vergessen!

Vereinfachen Sie ihr Leben!

Vereinfachen Sie ihr Leben!

Hallo aus Uruguay,

aus aktuellem Anlass, eine Bekannte von mir hat mal wieder ihr neu angelegtes Passwort vergessen, möchte ich mal ein paar Tipps zum Thema Passwort abgeben.

Wir bekommen von überall her erzählt, wir sollen unsere Passwörter mindesten einmal in 6 Monaten ändern.

So nun frage ich Euch, wie soll man sich diese denn überhaupt merken?

Alles und jeder will ein Passwort haben. Dazu kommen noch die Pinncodes für diverse Handy oder Karten. Da muss jeder ein famoses Gedächtnis haben um sich das alles zu merken.

Kurz um es geht schlicht und einfach nicht.

Das ist Absicht. Mann will Euch irre machen. Ablenken und verunsichern!

Dabei gibt es ganz einfache Wege Passwörter zu erstellen die sicher sind weil sie niemals jemand erraten kann.

Persönlich nutze ich meine Passwörter teilweise schon seit mehreren Jahren ohne Problem und das meist eines für alles, was eigentlich gefährlich ist, denn man sollte wirklich nicht jedem vertrauen. Dennoch hätten die Spitzbuben viel zu tun wenn sie von jedem User das Password auch für andere Anwendungen prüfen würden.

Wie erstelle ich mir nun ein sicheres Password?

Dazu denke ich mir einen Satz mit 8-10 Wörtern aus den ich mit einem persönlichen Ereignis verbinde. Sei es der Hochzeitstag oder der Geburtstag meines Kindes. Es sollte also schon ein Datum beinhalten, damit eine Kombination von Buchstaben und Zahlen gegeben ist.

Beispiel: Am Sonntag den 10.05. ist Muttertag das Passwort daraus wäre nun ASd105iM oder ASd1005iM

Schon aus solch einem Satz kann man diverse Passwörter erstellen auf die niemand kommt und die nicht nicht zu knacken sind.  Fügt man da noch ein Sonderzeichen ein verschärft man nochmals die Sicherheit.

Aus diesem kleinen Satz, kann man nun 6 Stellige, 8 Stellige oder gar 10 stellige Passwörter formen ohne dass man sich schwer tut um sich daran zu erinnern.

Endscheiden muss man dann lediglich nach der Wichtigkeit wo das Passwort eingesetzt werden soll ob man nun 6 ,8 oder 10 Stellen nutzt.

Kleiner Tipp noch am Rande für die welche doch noch 1000 Passwörter verwalten möchten. Man hat ja sonst nichts zu tun. Es gibt den Service Lastpass, der speichert alle Passwörter und fügt die im browser auch automatisch ein wenn man sie braucht. Ist nützlich und wird von so vielen genutzt, da hätten die Macher auch den ganzen Tag nix andere zu tun als die Passwörter der User auszuprobieren wenn sie die missbrauchen wollten. Also keine Panik.

Mit Pinncodes verfährt man ähnlich. Meistens kann man ja den Pinncode nach eigenen Wünschen ändern und sich somit für jede Karte oder Handy den gleichen Code einrichten. Wer weiß schon, dass überall der gleiche Code drin ist. Wenn es Portemonnaie verloren geht und alle Karten drin sind, steckt auch meist ein Zettel drin auf dem die Pincodes aufgeschrieben sind. Das entfällt wenn man nur einen Code für alles hat. Den kann man sich merken.

So ich hoffe dem Einen oder Anderen hilft dieser von mir nur gut gemeinte Tipp.

Viele Grüße aus Uruguay

uru g uru

 

 

Bitte teilen! :)
  • 41
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    41
    Shares

Kommentare

Kommentare

2 Replies to “Passwort vergessen!”