Open Space Office

Die Vor- Und Nachteile!

Flexibel und produktiv arbeiten – das ist doch der Wunsch, den jeder einmal schon hatte. Mit einem neuen Bürokonzept, dem Open Space Büro, ist man nicht an einen festen Arbeitsplatz gebunden. Ob das immer die beste Lösung ist, können Sie in diesem Artikel lesen.

Open Space Office näher betrachtet

Was genau ist das Open Space Büro? Viele stellen sich gleich ein hektisches und unruhiges Callcenter vor, in dem Tausende Stimmen zu einer unverständlichen Kakofonie verschmelzen. Doch es sieht nicht unbedingt gerade so aus. Bereits aus dem Namen kann man schlussfolgern, dass es um einen offenen Raum geht. Also feste Wände passen gar nicht in das Gesamtbild. Vielmehr sind Arbeitsplätze durch niedrige Abschirmungen voneinander getrennt, wenn es überhaupt solche Trennlinien gibt. Na ja, auf Online-Spiele unter https://playclub-de.com/ muss man da halt am Arbeitsplatz verzichten.

Welche Vorteile hat diese „grenzenlose“ Form des Büros?

Im Open Space Office gibt es nicht nur keine festen Wände, sondern auch keinen festen Arbeitsplatz. Das bedeutet, man kann seinen Arbeitsplatz tagtäglich wechseln, je nach der Aufgabe, an der man gerade arbeitet. Und diese Tatsache bringt uns zur wichtigsten Besonderheit des offenen Bürokonzepts: Dank der offenen Gestaltung sind Kommunikationswege viel kürzer, denn alle Gesprächspartner befinden sich ja in unmittelbarer Nähe. Außerdem sind noch folgende Vorteile zu nennen:

  • Kosten werden eingespart, denn für dieses Konzept brauchen Sie weniger Platz, folglich wird auch weniger Miete gezahlt.
  • Mitarbeiter kommen schnell in Kontakt und lernen einander einfacher kennen.
  • Das Open Space Office bietet auch mehr Transparenz: Man sieht, wie die anderen arbeiten und welche Aufgaben sie lösen müssen.
  • In einem offenen Büro wird viel bessere Gruppendynamik beobachtet.
  • Direkt am Arbeitsplatz kann man schnelles Brainstorming veranlassen und somit viel Zeit sparen.
  • Dadurch dass es einen durchgehenden Luftraum gibt, füllt man sich nicht wie in einem Kasten, was in üblichen Büros oft der Fall ist.
Open Space Office

Open Space Office

Leider gibt es auch immer die andere Seite der Medaille. Zu möglichen Nachteilen vom Open Space Office gehören folgende:

  • Mangel an Privatsphäre kann für viele ein Problem darstellen. Nicht alle sind lediglich daran gewöhnt, mit vielen Menschen in einem Raum zusammen zu arbeiten.
  • Lärm ist auch ein wichtiges Hindernis auf dem Weg zur produktiven Arbeit. Entweder lernt man, ihn nicht zu bemerken, oder man kann sich einfach nicht konzentrieren.
  • Optische Monotonie in einem geräumigen Büro kann eine negative Wirkung auf Ihre Kreativität haben. Damit kämpft man aber sehr erfolgreich durch individuelle Farbgestaltung.
  • Sitzplatzhierarchie ist ein unvermeidlicher Stolperstein, denn Fensterplätze reichen bestimmt nicht für alle aus.
  • Krankheiten verbreiten sich auch viel schneller in offenen Räumen.

Zusammenfassung

Gewisse Nachteile wird es immer geben. Die meisten lassen sich jedoch überwinden, wenn man einfache Verhaltensregeln im Open Space Büro beachtet. Zum einen gehört respektvoller Umgang mit den anderen unbedingt dazu. Das heißt, Ihr Handy bleibt im Büro auf lautlos und für private Telefonate gehen Sie raus. Geräuschisolierende Kopfhörer gehören auch eindeutig dazu. Außerdem wird es empfohlen, regelmäßig Pausen zu machen, um Ihre Stressbelastung zu senken und neue Kräfte für weitere Arbeit zu schöpfen. Alles in allem muss man schon selbst entscheiden, ob das Open Space Office dein Ding ist oder nicht.

Quellen:

Karrierebibel
Digitaler Mittelstand
Wohnnet

 

Merken

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare