Ohne Geld Leben – Geld war gestern!

Ein Leben ohne Geld!
Laut StarTrek wird es für uns in der Mitte des 21.Jahrhunderts Wirklichkeit.
Es ist also an der Zeit dass wir Menschen anfangen darüber nachzudenken. Es in das Bewusstsein der Masse zu bringen und die Vorteile klar herauszustellen.
Wir haben Nichts zu verlieren.
Wer einmal überlegt, wir leben doch schon ohne Geld. Kein Staat hat mehr welches, nur noch Schulden und die sind Zahlen im Computer.
Nur wir, die Kleinen werden mit dem Geld wie Sklaven gehalten.
Es wird Zeit sich von diesem Dreck zu befreien.
Also macht mit. www.og.uy
Registriert Euch. Ihr werdet nicht zugemüllt das garantiere ich Euch.
Kommt nach Facebook in die Gruppe:

Macht mit, Diskutiert mit, bringt Euch ein mit Euren eigenen Gedanken über ein Leben ohne Geld.
Geht nicht gibt es nicht.
Anfangen müssen wir.
Der Weg findet sich beim gehen.

Hier geht es weiter!

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

12 Replies to “Ohne Geld Leben – Geld war gestern!”

  1. Gipfelbesteiger

    klar, Geld ist Scheisse, weil es quasi unbegrenzt besteuert werden kann. Willst Du dich davon möglichst stark abkapseln? Das geht, wenn man will. Haus kaufen, Grundstück kaufen, Wasser aus dem Brunnen, Strom aus Solar, Auto naja, eigenes Essen anbauen, Fleisch und Milch aus eigenen Tieren, Brot selber backen, mit Holz aus dem Wald heizen usw usw usw! Mit diesen Dingen kann man viele Steuern (auf das Geld) sparen.

    1. Drachenlust Habemut

      +Gipfelbesteiger wozu brauchst du geld? wächst das etwa auf bäumen, dann nur zu, bitte fleißig gießen!

    2. Gipfelbesteiger

      +Drachenlust Habemut
      als Tauschmittel im Alltagsleben. Dafür ist es geeignet.

    3. Drachenlust Habemut

      +Gipfelbesteiger hallo lieber gipfelbesteiger kennst du den beitrag von larken rose freiheit im gefängnis durch marktwirtschaft. liebe grüße mario

    4. BadenWürttemberg Watch

      +Urugurutv also wenn man in Uruguay ohne Geld leben kann, dann fliege ich doch gleich zu Dir und dann gibt es für mich erst mal einen Dach überm Kopf und ein schönesEmpfangsessen – kostenlos natürlich. Ich hoffe in deinem Haus gibt es noch Platz für mich?Ich halte es in der BRD GmbH nämlich nicht mehr aus.Liebe Grüße aus der Filiale Baden-Württemberg.

  2. Melchior Tod

    ei ich finds cool dass es auch menschen gibt die so denken wie ich. leider muss ich dazu sagen: geht nicht ohne. unter den menschen gibts viele viele die eine „perfekte“- gesellschaft machen könnten. kein geld, weniger sorgen usw. leider gibts auch leute die immer mehr wollen als die anderen(vor allem kapitalisten[eigentlich nur kapitalisten]) und die machen das ganze system kaputt.

    wir werden seit unserer kleinsten kindheit in einem kapitalistischen system als kapitalisten aufgezüchtet, und auch wenn einige das hirn anschalten können, und merken, dass das system schlecht ist, gibt es ein grosser teil, der der aufzucht des systems folgt und selber kapitalistisch wird.

    hoffe das es eines tages aber wirklich möglich wird.
    liebe grüsse ich

    1. Urugurutv

      +Melchior Tod Nichts desto tritz liegt es an uns eine Veränderung anzustreben und heute damit anzufangen damit unsere Enkel und Urenkel so leben können wie wir uns das vorstellen.
      Nichts zu machen bringt uns nicht weiter.

    2. Melchior Tod

      Das ist sehr wahr, ich bin 16 und sehe einfach wie viele meiner freunde nicht ins gymnasium gehen weil sie keinen lohn dafür kriegen und ich finde das mehr als traurig. Und ich denke das wir nicht heute beginnen müssen. Wir sind schon krass zuspät(urwaldabrodung usw.) wir müssen gestern anfangen. Es liegt an uns die zukunft zu verändern, und das werden wir auch! Ich streite immer öfters mit kapitalisten und habe schon einigen gezeigt das sie nichts gutes bewirken. Es ist jedoch ein harter und sehr schwieriger kampf.

      Danke für die antwort. Da sieht man wer sich um die zuschauer kümmert und wer um das geld ☺.
      Liebe grüsse ich

    3. Urugurutv

      +Melchior Tod
      Ich bekomme nichts von youtube. Ich kann hier aus Uruguay meine Videos nicht zu Geld machen. Ist mir aber auch egal. Ich mache es weil ich informieren will. Ich bin da voll deiner meinung wir sind viel zu spät.
      Doch lieber spät als nie!

    4. Melchior Tod

      Haha nein völlig falsch verstanden ich meine damit die neuen „youtuber“ die youtube als „arbeit“ betreiben und richtig geldgeil sind. Damit war gemeint das es dir wichtig ist was rüber zu bringen und du deshalb auch liest was geschrieben wird und nicht wegen dem geld ein video drehst.
      Die hoffnung stribt zuletzt!
      Liebe grüsse ich