Mit dem Rauchen aufhören!

Einfacher als mancher denkt!

Du willst mit dem Rauchen aufhören und weißt nicht, wie Du dieses am besten machst.

mit dem rauchen aufhören

Schluß mit dem Rauchen!Du willst mit dem Rauchen aufhören und weißt nicht, wie Du dieses am besten machst.

Es gibt dazu, auch wenn es in der Werbung einschlägiger Anzeigen anders heißt, keine allgemeingültigen Mittel.

Der Uru Guru hat es probiert. Alles! Er hat 27 Jahre seines Lebens gequalmt.

Er hat bis zu 120 Zigaretten am Tag in sich aufgenommen.

Seine Finger waren gelb vom Nikotin. Seine Lungen wahrscheinlich schwarz.

Er roch nach Zigaretten, nein er roch nicht, er stank.

Die Gardinen waren mehr gelb als weiß, seine Computer waren gelb gefärbt, die Scheiben in seinem Fahrzeug hatten einen Nikotinfilm und musste sehr oft von innen gereinigt werden.

Der Ascher im Fahrzeug war immer mehr voll als leer.

Mit dem Rauchen aufhören wegen der Lunge Unterschiedliche Lungen

Deutlicher Unterschied zwischen Raucher und Nichtraucherlunge!

Kommt Dir das bekannt vor? Geht es Dir auch so? Es gibt Möglichkeiten, davon loszukommen. Kostenlose Möglichkeiten. Du brauchst keinen Arzt dazu. Du brauchst keine Nikotinpflaster. Lass Dir nicht einreden das Nikotin ist für Deine Sucht verantwortlich. Nein das ist es nicht. Diese Sucht überwindest Du in wenigen Stunden. Was viel schlimmer ist, sind die Gedanken und die Bewegungen.

Mit dem Rauchen aufhören - Eine Raucherin

Frauen und Zigaretten? Nein danke!

Gedanken? Nun wie oft nimmst Du die Zigarette als ausrede, um mal eine Pause einzulegen? Sprüche wie: “Jetzt muss ich erstmal eine rauchen“ oder die berühmte Zigarette danach, oder morgens noch im Bett, wie schön war das las Erstes eine Zigarette zu rauchen, nachdem man das auch als Letztes getan hat? Nach dem Essen sollst Du eine Rauchen…, nein da tu ich lieber eine schöne Frau gebrauchen. All das sind die Gedanken, die Dich am Rauchen halten.

Bewegungen? Der gewohnt Griff zur Zigarette, wie oft war der nur eine Ablenkung? Die Bewegung, wenn man die Zigarette zum Mund führt. Das halten der Zigarette zwischen den Fingern. Das fehlt alles, wenn man nicht mehr raucht. In den ersten Tagen aufhören wirst Du diese Bewegungen vermissen.

Mit dem Rauchen aufhören wegen dem Raucherhusten

Der Raucherhusten er kommt garantiert

Gefühle? Das Gefühl eine Zigarette zwischen den Lippen zu haben? Den Rauch einzusaugen und so lange wie möglich in dir zu halten. Es macht Dich so stark, es gibt Dir das Gefühl der Stärke. Vielleicht hast Du wie der Uru Guru recht früh angefangen so mit 14 oder 15 Jahren, wolltest erwachsen sein. Rauchen macht nicht nur gedanklich älter. Spätestens nach dem ersten Raucherhusten wirst Du merken, dass es genau das Gegenteil macht von dem, was Du Dir erhoffst.

Aufhören? Ja klar, es wird Dir suggeriert du bist süchtig nach dem Nikotin. Du brauchst unbedingt Nikotin, um aufzuhören. Dein Körper muss langsam entgiftet werden. Der Uru Guru sagt Dir das stimmt nicht! Das ist nur ein angestrebter Ersatz der Nikotinindustrie um die Sucht in dir am Kochen zu halten. Du wirst es mit Nikotinersatz in den wenigsten Fällen schaffen. Es kostet Dich nur Geld und hält Dich am Nikotin. Verzichte darauf.

Dein Wille!

Es zählt nur was Du selbst willst!

Es gibt nur einen einzigen Weg aufzuhören. Es ist dein Wille dazu. Du musst es wollen. Du musst Dir sagen Schluss, Ende und Aus, ich will nicht mehr, ich höre jetzt auf. Dazu brauchst Du keinen 1.1. oder 31.12. dazu brauchst Du keinen Termin das kannst Du immer machen.

Du bist in einer Partnerschaft? Dein Partner raucht auch? Du wirst es wahrscheinlich nicht schaffen, solange Du mit deinem Partner zusammen bist. Entweder ihr hört zusammen auf oder raucht beide weiter. Oder ihr trennt Euch, so hat es der Uru Guru gemacht. Er nahm sich eine eigene Wohnung und zog aus. Dann rauchte er noch seine Zigaretten fertig, und als die Letzte ausgedrückt war, hat er nie mehr eine angefasst. Und waren die Verlockungen noch so groß. In den Kneipen wurdest Du animiert. Das gibt es ja heute kaum noch. Heute ist es viel leichter mit dem Rauchen aufzuhören.

Die echte Gauloise

Glauloise, schwarz und unparfümiert.

5 Versuche waren nötig, bis es der Uru Guru geschafft hat. Jedes Mal nach einem Abbruch hat er mehr geraucht als vorher. Und bitte keine Stoß mich sanft oder Marlboro und Kamele oder diese Halbnikotiner die Dir einreden wollen sie wären nur halb so schädlich wie Lord usw. Nein er hat die Richtigen gequalmt. Schwarze Franzosen Gauloise und Gitanes manchmal sogar ohne Filter und im Maisblatt. Die über Lunge und 5 Packungen am Tag, was die Regel war. Das waren in der Woche mal eben schlappe 90,– bis 120,– DM (Deutsche Mark). Wer sich das ausrechnet was da in die Luft gequalmt wurde in 27 Jahre wird sich an den Kopf fassen und fragen, ob der sie noch alle hat.

Gitanes

Auch ne schwarze Ziggi!

5 Versuche. Mal 2 Monate, mal 3 Monate mal ein halbes Jahr und immer wieder rückfällig geworden. In der Kneipe sich nach dem xten Glas Bier eine andrehen lassen, schon war es vorbei. Im Urlaub am Strand, du sitzt in einer gemütliche Runde, alle rauchen und es kommt Dein Verlangen auf. Nicht die Nikotinsucht, nein das dabei sein. Es war doch so gemütlich. Du denkst nur eine. Die kann nicht schaden, Du bist doch stark, du kannst das. Und schon bist du wieder dabei. Aber es ist nicht das Nikotin, sondern nur das Gefühl der Gewohnheit.

Heute 21 Jahre nach seinem aufhören, kann der Uru Guru sagen er hat es geschafft, seine Lungen sind wieder normal, seine Gesundheit hat sich erholt. Die schönsten Erlebnisse dabei waren, als nach kurzer Zeit die Nase wieder Gerüche aufgenommen hat, die man schon gar nicht mehr kannte. Hey im Auto musste man die Scheiben nicht mehr so oft reinigen. Der Aschenbecher nahm auf einmal nur noch Kleingeld auf und war sauber. Es flog keine Asche mehr auf dem Fahrzeugboden rum. Die Gardinen zu Hause waren auf einmal so lange weiß. Essen schmeckte auf einmal besser. Man bekam besser Luft. Die Lebensqualität stieg enorm an. Es war mehr Geld in der Tasche um es anderweitig auszugeben.

Gitanes Mais

Die schwarze ohne Filter im Maisblatt

Hilfsmittel zum Aufhören! Bonbons, um dem Mund etwas zu geben, Kaugummi um Kalorien zu verbrauchen. Denn das Aufhören hat auch einen Nachteil. Der Stoffwechsel ändert sich, die Verbrennung im Körper ändert sich, man zieht auf einmal mehr aus der Nahrung und das setzt an. Es fehlt aber immer noch die Lust und die Luft um zu Sport treiben. Also setzt man an. Man legt an Gewicht zu. Doch lieber schwerer und rauchfrei als schlank im Gestank.

Rauchen verkürzt das Leben

Nichtrauchen verlängert Dein Leben!

Fazit: Nur Dein Wille entscheidet über dein Aufhören. Lass Dir nicht rein reden. Auch Dein Doktor wird nur versuchen, Dir mir seinen zur Verfügung stehend en Mitteln zu helfen. Das sind aber genau die Mittel, die Deine Lust am Kochen halten sollen. Nikotinpflaster helfen nicht! Nikotin Kaugummis genauso wenig. Nikotin ist nicht der Grund, warum Du süchtig bist. Es ist das Gesamte von dem Du Dich lösen musst. Schaffst Du das, wirst Du mit unheimlich viel Lebensqualität belohnt. Letztendlich wahrscheinlich sogar mit einem längeren Leben.

Wer Fragen hat, der scheue sich nicht, sich zu melden. Der Uru Guru steht gerne mit seinem Rat zur Seite und hat bestimmt aufmunternde Worte.

Mit dem Rauchen aufhören, es ist leichter als Du denkst!

Du musst es nur wollen.

Wer es schafft kann sich mit dem gesparten Geld einen schönen Urlaub gönnen.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

PS Kleine Anmerkung noch: Heute rauche ich wieder. Aber keinen Zigaretten sondern nur pures reines Cannabis aus eigenem Anbau. Dies meist lediglich am Abend bevor ich ins Bettchen gehe.

Es gibt nichts Besseres für den Verstand und die Gesundheit. 

In eigener Sache!

Schön, dass Du bis hier hin gelesen hast. Sicherlich waren das ein paar nette Informationen für Dich, welche ich völlig kostenlos zur Verfügung stelle.

Da ich aber alles privat mache und aus eigener Tasche bezahle bin ich leider auch auf Spenden angewiesen.

Statt also unnützen Spendenfirmen Geld in die Tasche zu schieben, unterstütze bitte meine Arbeit und die Wahrheit welche ich hier versuche zu verbreiten.

Spenden sie bitte über PayPal, 5EUR, 10EUR, 20EUR, 30EUR, 50EUR, 100EUR

Vielen Dank!

Bitte teilen! :)
  • 7
  •  
  •  
  • 1
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    9
    Shares

Kommentare

Kommentare

21 Replies to “Mit dem Rauchen aufhören!”

  1. Eva

    Was bin ich so froh, dass ich niemals geraucht habe bisher! Wenn ich das lese muss das ja richtig schlimm sein!

  2. E-Zigaretten

    Der Artikel ist gut geschrieben, aber die Schockbilder… als Raucher schaltet man da sofort ab und liest gar nicht erst weiter. Vielleicht solltest du statt der negativen Dinge eher die positiven Dinge des Nicht-Rauchens hervorheben?

    1. piejayb Post author

      Könntest Du recht haben! 🙂

      Doch wenn ich mir den Artikel nochmals anschaue frage ich mich wo da Schockfotos sind!
      Die Abbildung mit dem Vergleich Raucher und Normaler Lunge, wenn das schon schockt……..

      Alles andere sind doch Tatsachen in denen ich mich selbst wieder erkannt habe und die wohl jeder Raucher kennt.