Mein Aus für Microsoft!

Niemals Win8

Win8 Nein Danke!

Vor ein paar Wochen habe ich darüber berichtet, dass ich meinen Computer auf Linux Ubuntu umstellen möchte. Dies ist mittlerweile geschehen, wie man in einem Folgeartikel lesen konnte.

Doch heute möchte ich eine riesig große Lanze für dieses schöne Ubuntu brechen. Es ist aus den Kinderschuhen, die mir früher einen Umstieg verhagelten, bei weitem heraus gewachsen und hat das Zeug dazu den angeschossenen Platzhirschen Microsoft vom Thron zu stoßen, der sich mit seinem neusten Win8 selbst den Fangschuss gegeben hat.  Da hilft selbst der Aktionspreis von unter 30,–€ für ein Update nichts, denn jeder weiß, wenn Microsoft sich zu solchen Preisen hergibt, wissen die selbst welchen Scheiß sie produziert haben.

Also Finger weg.

Ubuntu hingegen, dessen klassisches Design der Gnome Oberfläche, welche standardmäßig bei der Neuinstallation erscheint, Geschmackssache ist, die man aber jederzeit durch ein bessere Oberfläche, ich habe KDE genommen, ersetzen kann, glänzt mit eine Performance und Stabilität von der man als Windoofsuser nur träumen kann.

Selbst wenn mal etwas hackt, schmiert nicht gleich der ganze PC ab sondern nur der teil dessen Daten sich mal eben verschluckt haben. Ein weiter arbeiten ist meist in jedem Fall möglich, während bei Windows gleich der gefürchtete Bluescreen seine Aufwartung macht.

Die etwas hackelige Einrichtung, der allerdings nur Besitzer mehrerer Festplatte ausgesetzt sind, lässt sich mit Hilfe aus dem Internet oder über Freunde die sich damit auskennen recht gut bewerkstelligen. Einmal eingerichtet, steht das System eh und macht keine Probleme. Der Normaluser welcher unter Windows schon nichts unter der Oberfläche gemacht hat, der wird auch unter Linux nichts machen und somit auch nichts feststellen.

Die Software.

Leider wird die meiste Software für Windoof geschrieben, nicht zuletzt von Microdoof selbst, denn sie müssen ja Ihren Schrott füttern. Leider ist es so, dass es zum guten Ton gehörte ein funktionierendes Windows mit samt Office als sein Eigen zu nennen. In sofern hat Mr. Biily Gates es schon geschickt eingefädelt um die Welt in seinen Griff zu bekommen. Er könnte wenn er wollte all seine Computer auf einmal außer Funktion setzen. Ein kleiner Fehler in den Updates würde ausreichen. Niemadn merkt doch wa er da untergejubelt bekommt.

Softwaremäßig ist Linux auch bestens bestückt. Es gibt eigentlich nichts was es nicht gibt und das alles kostenlos und in einer super Qualität zum arbeiten. Einzig alleine, die Firma Adobe macht da nicht mit. Sie haben wohl einen Deal mit Microsoft geschlossen und bieten nicht für Linus an. Doch findige Tüftler haben es für mache Programme vom Adobe doch geschafft diese zum laufen und arbeiten zu bringen.

Browser technisch, das ist das Teil mit dem Du gerade diesen Artikel hier liest, ist Linux Windows auch haushoch überlegen. Während es für Windows gerade mal eine Handvoll verschiedene Browser gibt, sind es für Linux derer zwanzig. 🙂  Der gute alte Firefox wird als Standard mit installiert. Dazu kommt das auch aus dem Hause Mozilla stammende Thunderbird Mailprogramm welche sein Pendant von Microschrott, das Outlook, um Längen überlegen ist. Wer einmal bei Outlook nach einer Neuinstallation eine Sicherung eingespielt hat, der wird sich wundern wie einfach dies unter Linus geht, wo sich Microsoft so schwer damit tut.

Kurz und Gut, mein Fazit, ich habe nun durch ein funktionierendes Ubuntu Linux ein besseres Windows als es mir Microsoft je bieten kann. Dazu kommt, dass ich dafür nicht einen Cent bezahlen muss und auch mit niemanden Lizenz rechtlich etwas zu tun habe, da alles auf freier und kostenloser Software basiert. Der weiter Vorteil, ich muss mir keinerlei Sorgen um Viren oder sonstigen Mist machen der bei Microsoft an der Tagesordnung ist.

Hier kommt also um so mehr der Spruch zum tragen: Das beste im Leben gibt es kostenlos.

Also spare Dir deine Kohle und arbeite mit kostenlosen Programmen.

Linsudesktop

So schön kann ein Windows Desktop dank Linux sein!

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

One Reply to “Mein Aus für Microsoft!”

  1. Pingback: Windows - Überwachung ohne Grenzen! › Uru Guru