Krude Verschwörungstheorien!

Einfach mal nachgedacht!

Contrails

Kondensstreifen keine Chemtrails.

Hallo aus Uruguay!

Vieles was in den letzten Jahre so aufgekommen ist kann man wirklich getrost als Verschwörungstheorie bezeichnen.

Und ja auch ich war Anfangs von einigen Dingen beinahe überzeugt, dass es sie wirklich gibt. Wenn man aber mal genau nachdenkt, muss man zu dem Entschluss kommen, dass es wirklich nur krude Theorien sind an denen vielleicht nur eine Kleinigkeit wahr ist, der Rest der Theorie wurde weiter gesponnen und so aufgebauscht, dass sich die Menschen Ihr Unwissen gegenseitig um die Ohren hauen.

Nun will ich mal auf die für mich schlimmsten Theorien eingehen.

Fangen wir mal mit den Chemtrails an welche auch für mich fast eine Tatsache waren. 

Laut den Chemtrails Wissenden fliegen Unmengen von Flugzeugen um den halben Erdball um dort in höheren Luftschichten alle Möglichen Stoffe zur Vergiftung von Natur und natürlich uns Menschen aus zu bringen. Diese sind dann als weiße Streifen hinter den Flugzeugen zu erkennen und verbreiten sich im Laufe des Tages so dass der Himmel über uns milchig wird und die Sonneneinstrahlung vermindert wird.

Warum glaube ich nicht daran? 

Wer sich einmal die Mühe macht und auf Flightradar24 geht und sich die Flugbewegungen über Deutschland, Europa und der Welt anschaut, der wird feststellen, dass es da oben verdammt eng zugeht. Es wimmelt gerade zu von Fliegern. All diese Flieger habe aber eines gemeinsam, sie hinterlassen Abgase. Je nach Wetterlage und Luftfeuchtigkeit in den einzelnen Luftschichten, sind diese mehr oder weniger sichtbar. Wenn diese sichtbar werden, dann nennt man sie Kondensstreifen und sie sind etwas ganz normales.

Flugzeughimmel

Es wimmelt nur so von Flugzeugen am Himmel über Deutschland und Europa.

Warum aber verteilen sich diese Kondensstreifen zu eine milchigen Suppe am Himmel?

Auch hier eine einfache Erklärung!

Da sich die Flieger, der Ordnung wegen, auf bestimmt Flugrouten bewegen fliegen die natürlich immer die gleichen Flugwege und so kommt es natürlich vor, dass die schon bestehenden Streifen wieder erneuert werden bevor sie sich auflösen konnten. Bei der Menge Flieger am Himmel ist dies wohl normal.

Wieso fliegen manche Flieger Muster am Himmel? 

Wenn es so aussieht, das die Flieger Muster fliegen, liegt es wohl ganz einfach daran, dass sie eine Warteschleife fliegen müssen, weil sie einfach keine Freigabe zur Landung auf ihrem Zielflughafen erhalten.

Was spricht noch dagegen? 

Überlegt Mal, wie viele Menschen müssten in so ein Projekt involviert sein? Alle müssten es geheim halten und das obwohl sie nach Feierabend ja selbst von dem angeblich ausgelassenen Giften betroffen wären. Ein gezieltes Ablassen über einem Gebiet ist aufgrund der wechselnden Winde usw. eh nicht möglich.

Wie viel würde ein solches Projekt kosten? 

Einfach zuviel als das man sich dieses über Jahre hinweg leisten könnte oder würde.

Es gibt wohl Geo Engineering bei dem man versucht das Wetter zu beeinflussen, das hat aber mit den Chemtrails nichts zu tun. Dieses wird schon seit sehr langer Zeit betrieben. Beispiel ist Moskau, das am 8. Mai, am Tag seiner Siegesparade immer dafür sorgt, dass schönes Wetter vorherrscht. Anders sorgt man dafür, dass es Wolken gibt welche man auch wieder abregnen lassen kann. Alles Andere ist Humbug und eben eine Verschwörungstheorie.

Als nächstes komm die flache Erde!

Es war die Kirche welche immer darauf pochte, dass die Erde eine Scheibe ist. Doch irgendwann wurde es bewiesen, das die Erde ein Kugelförmiges Gebilde sein muss. Daran ist nichts zu rütteln.

Wenn nun ein Grafiker für die UNO oder WHO oder sonst wen eine Erde darstellen muss wie kann er dann im zwei dimensionalen eine Runde Erde darstellen? Probiert es einfach mal.

Wer schon einmal geflogen ist, der hat die Krümmung der Erde gesehen. Wer so wie ich am Meer oder sei es der Rio de la Plata, welcher bei uns eine Breite von mehr als 200km aufweist, lebt der kann es tagtäglich sehen. Dort am Horizont verschwindet die Sicht. Schiffe werden kleiner und als letztes sieht man deren Masten. Wäre die Erde aber flach könnte ich von hier aus sicherlich nach Buenos Aires blicken welches ja nur ca. 200km entfernt ist. Selbst wenn ich auf unsere Höhen klettere kommt es nicht in Sichtweite. Ich sehe nur Wasser und am Abend eine Sonne die buchstäblich darin versinkt.

Rio de la Plata

Blick gen Buenos Aires über den Rio de la Plata mit Zoom.

Erkennen kann man es auch bei einer Mondfinsternis wo sich die Erde zwischen Sonne und Mond schiebt. Da sieht man doch ganz deutlich die Rundung unserer Erdkugel.

Flache Erde? Ein Humbug. Teilen und Herrschen, so etwas wird aufgebracht damit sich die Menschen selbst damit beschäftigen und wer noch niemals aus seinem Ort herausgekommen ist, der glaubt halt dann solch einen Scheiß weil es einfach interessant ist sich damit wichtig zu machen.

Kommen wir zum neusten Sau welche durchs Dorf getrieben wird.

Bäume fällen wegen 5G!

5G soll der neue Mobilfunkstandard werden. Angeblich fällt man deswegen in allen Städten reihenweise Bäume. Es existieren tatsächlich sehr viele Fotos von gefällten Bäumen in den Städten.

Aber warum nur sollen die für das 5G fallen?

Ist es nicht vielmehr so, das diese Bäume wegen des letzten Sommers mit einer Baumrindenkrankheit befallen sind und deswegen weg müssen damit sie nicht zur öffentlichen Gefahr werden. Oder, jeder Baum kostet die Gemeinde Geld für die Pflege  und Wartung. Dieses Geld ist aber vielfach nicht mehr vorhanden, weil man es ja für andere Dinge welche weitaus wichtiger sind verwenden muss. Die Umsiedler müssen ja finanziert werden. Da spielt 5G sicherlich keine Rolle.

Baumfällarbeiten

Baumfällarbeiten

Dass dieses Bäume fällen nicht gut ist, kann man sich an zwei Fingern ausrechnen, denn jeder Baum verwandelt CO2 in Sauerstoff. Wie man so die selbst gesetzten Klima Ziele erreichen will ist somit eine große Frage. Normalerweise müssten sehr viele Bäume dafür gepflanzt werden.

Dies sind für mich die im Moment größten Verschwörungstheorien von denen ich überzeugt bin, dass diese eben nur Theorien derer sind, welche keine Ahnung haben aber mit ihrem Unwissen sich so wichtig machen, dass sie sehr viele Andere mit hinterher ziehen.

Für die Regierenden ist es gut, denn diese Menschen beschäftigen sich mit Unwichtigem und sehen nicht mehr das eigentlich Wichtige. Darum wird auch Nichts unternommen um diese Dinge  aufzuklären.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  • 2
  •  
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    5
    Shares

Kommentare

Kommentare