Geld, das Spielzeug der “Großen” Herrscher!

Lasst sie alleine damit spielen!

Das Monopoly Spiel, wer kennt es nicht, haben wir auch nicht mit Menschen gespielt welche stetig geschummelt haben.

Wer schummelt fliegt!

Wer schummelt fliegt! Kicken wir die Herrscher!

Die Herrscher!

  • Sie verteilen es bedächtig aber Häufen es um so mehr an!
  • Sie wollen immer mehr davon und produzieren es aus dem Nichts.
  • Sie geben Dir etwas damit Du nicht verhungerst aber nur soviel damit du nach immer mehr trachten musst.
  • Sie belügen und kontrollieren Dich damit.
  • Sie steuern Dein Tun und wissen wo und wie Du es ausgibst.
  • Sie halten Dich schön klein damit Du ein antrieb hast für ein besseres Leben.
  • Sie suchen nach deinen Fehlern um es Dir dann wieder weg zu nehmen.

Diese Liste könnte man noch unendlich weiter führen.

Bankenrun

Alles geht zur Bank und holt sein Geld ab.

Geld der Machtfaktor der “Großen Herrscher”

Sie beherrschen Dich, weil Du ihnen folgst und Dich beherrschen lässt.

Du fühlst Dich beherrscht? Dann ignoriere einfach die Herrscher und tu das was Du für richtig hälst.

Schon wirst Du nicht mehr beherrscht!

Doch machen wir den Herrschern ein Ende. Nehmen wir ihnen das was sie am liebsten haben.

Ihr Geld.

Wie? Das erklärt der folgende Artikel!

Geht zu eurer Bank
und hebt euer gesammtes
Geld vom Konto ab

Was fürchten die Banken, was fürchtet Europa am meisten?

Menschen die anfangen zu denken!!!
Menschen die anfangen hinzusehen!!!
Menschen die anfangen hinzuhören!!!Menschen die anfangen zu handeln!!!Wir rufen hiermit zu einem europaweiten “Black Friday” aufIhr müsst hierfür fast nichts machen, aber die Wirkung wird bei europaweiter Teilnahme weltweite Wirkung haben

Wir allesamt haben die Macht, mit einer kleinen koordinierten Aktion die Macht der Banken und Konzerne innerhalb weniger Stunden zu brechen.
Wir alle haben die Macht, die europäische Politik zum einlenken zu zwingen.
Wir alle haben die Macht, die von uns allen gewünschte Veränderung herbeizuzwingen.

Dies ist unsere friedliche Revolution! Wir nehmen uns die einzige Waffe, die unseren politisch und wirtschaftlichen Führern weh tut…

Wir nehmen Ihnen Ihr Spielzeug – wir nehmen Ihnen Ihr Geld!

Die Zeit des Redens ist vorbei. Die Oberen Geldsäcke haben uns mit Missachtung bestraft – für diese Subjekte sind wir nur Arbeitssklaven.
Wir haben zu tun, was sie wollen,
wir haben zu denken, was sie wollen,
wir haben zu lernen, was sie uns vorgeben.

Aber Jetzt ist Schluss damit. Wir sind die Menschheit und wir werden uns dieses Spiel nicht länger bieten lassen, wir werden nicht mehr untätig vor unseren Rechnern sitzen…

Wir werden nicht mehr an eure Geldlüge glauben.
Keiner von uns wird durch Arbeit reich – die Einzigen die durch unsere Arbeit reich wird, sind die Firmenchefs, die Banken und die, die sowieso Geld haben.

Die Gefahr eines europaweiten, gar weltweiten Bankencrushs ist uns bewusst – aber brauchen wir wirklich Banken, die sich an uns bereichern?
Brauchen wir wirklich Banken, die uns von hinten bis vorne anlügen?
Brauchen wir wirklich Banken, die mit unserem Leben spekulieren?

NEIN WIR BRAUCHEN KEINE BANKEN MEHR!!!

Das Einzige, was wir wieder brauchen, sind Menschen, die einander lieben, Menschen die einander achten, Menschen, denen Ihr Gegenüber nicht mehr länger egal ist!!!

Dies ist unsere Revolution – lasst uns beginnen!

Am 31. März 2012 waren Euro-Banknoten und -Münzen im Gegenwert von knapp 900 Milliarden im Umlauf. Grob geschätzt verwenden etwa 450 Millionen Menschen den Euro. Der Wert der kumulierten Nettoemissionen von Euro-Banknoten durch die Bundesbank stieg laut Bundesbank zwischen Ende 2009 und Ende 2017 von 348 Milliarden Euro auf 635 Milliarden Euro. Seit 2010 gab die Bundesbank damit jährlich netto durchschnittlich Euro-Banknoten im Wert von 35,8 Milliarden Euro aus – das entspricht einer jährlichen Zuwachsrate von durchschnittlich 7,8%. Der Durchschnittsdeutsche besitzt 214.500 Euro, sagt die Bundesbank, das sollte einen schon ins Grübeln bringen. Die meisten Menschen glauben nämlich ernsthaft, sie könnten jederzeit zur Bank gehen und ihre Ersparnisse in bar abheben! In Wahrheit aber existieren diese Ersparnisse nicht!

Selbstredend.

Selbstredend.

Immer wieder kommt es in Europa zu Banken-Runs.
Griechenland, Italien, Spanien, Portugal und Irland waren lokal begrenzte Phänomene, die zeigten, das es möglich ist.

Ein europaweiter Banken-Run allerdings wird das System in die Knie zwingen. Dann wird auch die Oma Bertha oder die österreichische Bergbäuerin merken, das hier in diesem Europa was nicht stimmt.

Der ESM und der Fiskalpakt sind nur die Anfänge der europäischen Diktatur. Alles wird vereinheitlicht. Geld, Gesetze, Polizeitruppen, Militär, Verfassung… Und das alles mit dem Ziel, uns noch weiter auszunehmen.

Wollen wir uns das wirklich gefallen lassen?

NEIN wollen wir nicht!

Wir sind alle Menschen, und wir haben das Recht auf unbeschwertes Leben – ALLE!!!

Lasst uns diesen Banken, Konzernen und Regierungen zeigen, wer hier die wirkliche Macht hat…

Das Einzige vor dem sich diese Entscheider fürchten

IST EIN EUROPAWEITER BANKEN RUN!!!

Dies ist eine Gemeinschaftsaktion mit
Rising for humanity, against inhuman system

Wenn wir Alle diese tun, dann gibt es den großen Knall!
Wenn wir den Knall haben erreichen wir auch Veränderungen und haben die Möglichkeit die Welt nach unseren Wünschen so zu verändern, dass wir Alle glücklich und friedlich zusammen auf dieser Erde leben können.
Wir müssen nur aufpassen, das keiner dieser Herrscher es schafft wieder an die Macht zu kommen.
Das sollte aber nicht so schwer sein, denn wir kennen die Herrscher, wir wissen wer dazu gehört und wir wissen welches System nicht funktioniert.
Urlaub zum Nulltarif.

Urlaub zum Nulltarif.

Deswegen haben wir nun die Chance etwas zu ändern.
Sei also auch Du dabei und hilf mit, dass wir Alle zukünftig in einer besseren Welt ohne Geld leben können.
Vielleicht sogar eines Tages in einer Welt ohne Geld……….denn Ihr werdet sehen, so richtig brauchen tun wir den Scheiß nämlich nicht!

Übrigens sind alle Änderungen die wir machen nicht nur für uns, sonder hauptsächlich für die Zukunft unserer Kinder und Enkel.

Für eine glückliche Zukunft unserer Kinder!

Für eine glückliche Zukunft unserer Kinder!

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

 

Bitte teilen! :)
  • 10
  •  
  •  
  • 2
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    13
    Shares

Kommentare

Kommentare

3 Replies to “Geld, das Spielzeug der “Großen” Herrscher!”

  1. ich

    Dies wird aber nicht passieren, solange der Großteil der europäischen Bevölkerung noch immer ausgiebig Shoppen gehen kann, noch immer sich Urlaubsreisen in fremde Länder leisten kann. Selbst in den einschlägigen Internetforen heißt es noch immer: “Sparen ja, aber nur so weit, damit ich mir das und dies und jenes noch leisten kann und nicht kürzertreten muss!” Strom abdrehen, dann bricht auch das Bankensystem zusammen, da alles am Computer hängt und der hängt bekanntlich am Stromnetz!

    Reply
    1. Peter

      Nun die Computer zu Anstürz zu bringen ist auch nicht der Weg. Diese brauchen wir für andere Zwecke wenn endlich ein Umdenken stattgefunden hat. Die Bankcompuetr da geb ich Dir recht, die braucht keine Mensch. Vor allem nicht die in der City of London!

      Reply
  2. Pingback: Angst? Wer hat mehr Angst und vor wem? › Uru Guru

Kommentar verfassen