Ein anständiges Leben?

Was bitte ist das?

Die Rede ist hier immer wieder von einem anständigen Leben!

Doch was ist das eigentlich?

Mit Sicherheit empfinden wir vielfach anderes und können mit dem Begriff “Anständig” selbst, nicht besonders viel anfangen.

Neid und Misgunst

Niemand muss gierig sein!

Es gibt bestimmt eine große Masse von Menschen die meinen, gib mir genug Geld und ich kann anständig leben.

Andere sagen, gib mir die Möglichkeit Geld zu verdienen um mir ein anständiges Leben finanzieren zu können.

Viele Andere sind schon mit Essen, Trinken und einem Dach über dem Kopf zufrieden.

Ich sage mal ganz klar, die letzteren haben recht! Mehr braucht es nicht um ein anständiges Leben zu führen.

Anständigkeit hat nichts mit Materialismus zu tun. Anständig sein ist ein Einstellung, ein Gefühl und eine Eigenschaft die man vielleicht anerzogen bekommt aber dennoch damit nichts anfangen kann wenn sie nicht aus dem Herzen heraus gelebt wird.

Was meine ich also wenn ich schreibe: Ein anständiges Leben führen?

Ich meine damit, dass jeder Mensch das Recht hat sein Leben zu führen und dazu all das bekommt was er für sein Leben braucht. Es ist doch alles in Hülle und Fülle vorhanden. Soviel, dass wirklich jeder all das bekommen kann was er sich wünscht und von was er träumt.

Seine einzige Pflicht ist es dafür zu sorgen, dass auch jeder Andere, das gleiche recht für sich in Anspruch nehmen kann.

Mein Haus, mein Auto, mein Boot, mein Pferd. Jeder kennst sie diese schwachsinnige Werbung. Aber nehmen wir diese mal als Beispiel.

Mein Haus, ja ist klar, jeder braucht seinen Wohnraum. aber wozu diese Unterschiede? Es kann ja jeder seinen Palast haben, doch bewohnen kann er eh nur ein paar Quadratmeter. Also gib jedem soviel dass er bequem leben kann und er wird zufrieden sein.

Mein Auto, des Deutschen liebstes Kind, größer schneller protziger, was manche nicht in der Hose haben müssen sie im Auto zeigen. Muss das sein? Haste heute keine Zeit zu fahren, was macht das Auto? Es steht herum. Bei manchen steht es mehr herum als dass es fährt, aber Hauptsache man hat ein eigenes Auto und wenn es nur zum Brötchen holen da ist.

Schon mal überlegt, dass in der Zeit wo das Auto steht auch jemand anders das Auto nutzen könnte. Dass man eigentlich keine eigenes Auto braucht sondern es viel zweckmäßiger wäre wenn man einen Autopool bereit hielte auf den jeder, natürlich kostenlos, zurückgreifen kann, wenn er denn unbedingt ein Auto benötigt. Übrigens gibt es so etwas schon im Kleinen aber nicht kostenlos.

Mein Boot, hier gilt doch das Gleiche wie beim Auto, sogar noch viel mehr. Schau sich doch mal jemand die ganze Boots Anlegeplätze an. Da liegen die schönsten Yachten und wer bewohnt sie? Niemand! Dümpeln da rum um vielleicht mal 2-3 Wochen im Jahr bewegt zu werden. Kosten aber immens an Gebühren für den Platz und Unterhalt usw. ist doch Schwachsinn oder wer braucht so etwas? Für ein anständiges Leben bestimmt nicht. Also tut es auch ein Bootsverleih in unserem Fall kostenlos natürlich.

Für das Pferd gilt das oben genannte auch und auch da gibt es ja Höfe die die Pferde verleihen und die könnten das auch kostenlos machen wenn sie alles bekommen was sie für den Unterhalt der Pferde benötigen. Die meisten Pfleger machen die Arbeit eh schon nur aus Liebe zum Pferd und weil sie mal kostenlos reiten dürfen.

Das sind aber alles Dinge die man nicht braucht für ein anständiges Leben.

Eigentlich ist es tatsächlich so, dass man nur ausreichend zu Essen und Zu Trinken braucht. Ein Dach über dem Kopf und im Winter eine Heizung. Wer das alles hat kann zufrieden und friedlich ein anständiges Leben führen, denn er halt alles was er zum leben benötigt.

Leider haben Viele nicht mal das und das ist der Grund warum einige von denen dann nicht mehr anständig bleiben und versuchen sich das zu holen was sie benötigen um dann wieder anständig leben zu können. Doch das will man ja nicht. Würde man denen das geben was sie benötigen wären sie auf einmal zufrieden und satt.

Niemand hätte mehr Begehrlichkeiten welche den Kommerz in dem wir leben anregen, es würden keine Umsätze mehr gemacht. Das ist was falsch läuft in unserer Welt. Geben ist seliger denn nehmen. Gebt jedem was er zum Leben braucht.

Wegwerfen statt verteilen.

Wegwerfen statt verteilen. Der Wahnsinn schlechthin!

Es ist genug von Allem für Jeden da.

Niemand müsste Hungern oder Dursten. keiner müsste im Dunkeln sitzen oder frieren. Niemand müsste nur zu Haue sein Dasein fristen, sondern jeder könnte Reisen wohin er will und sich dort aufhalten wo er sich wohl fühlt.

Leider ist es so, dass alles so in uns drin ist, dass wir uns weigern einfach mal mit den Möglichkeiten die sich auf unserer Erde bieten zu spielen. Bei Vielen gibt es schon keine Fantasie mehr und das Leben besteht nur noch aus TV und Arbeit, vielleicht noch am Wochenende zum Fußball oder Tennis. Doch dann hört es doch schon sehr oft auf.

So ist es gewollt, so passiert es. Die Regierungen und die Kirchen predigen das jeden Tag. Die Masse folgt.

Dabei wäre es so einfach, wen wir dieses suggerierte Spiel einfach nicht mehr mitspielen und dazu ohne Geld leben.

Ein Bauer aus Österreich, nein kein eingebildet Gebildeter, sondern einer der mit der Natur im Einklang lebt beschreibt es richtig treffend. Die Meisten von Euch allen sind nicht mehr Menschen sondern nur noch Lemminge! Ihr könnt nichts dazu! Ihr seid dazu erzogen worden. Doch Ihr habt es in der Hand es für Euch zu ändern, und wenn Ihr dieses schafft, dann schafft ihr es nicht nur für Euch, sondern auch für Eure Kinder und was noch sehr viel wichtiger ist, für Eure Enkelkinder. Die habe es auszubaden was wir heute falsch machen.

Bitte schaut Euch das folgenden Video an. 15 Minuten die zum Denken anregen. Achtet auf das was der Mann sagt! Und erkennt Euch selbst wieder.

Fertig geschaut? Und? Hast Du nun erkannt was für Dich ein anständiges Leben bedeutet?

Scheue Dich nicht einen Kommentar zu schreiben, wenn Du anderer Meinung bist oder eine Anregung hast.

Ein anständiges Leben

Anständig leben damit es rund läuft auf der ganzen Welt!

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  • 2
  •  
  •  
  • 1
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    4
    Shares

Kommentare

Kommentare

3 Replies to “Ein anständiges Leben?”

  1. Pingback: aus-wandern.de| Die Zeit ist reif! | Aus-Wandern? Dir gehört die Welt!

  2. Pingback: Weltkrieg zum Dritten Mal › Aus-wandern?

  3. Pingback: Bio Energie – Die große Lüge fürs Geld! › Uru Guru

Kommentar verfassen