Der Weg zur eigenen Homepage!

Einfacher als man denkt!

Homepage

Wege zur eigenen Homepage!

Der Weg zur eigenen Homepage führt immer erst über die eigenen Gedanken in denen man sich klar sein muss was man eigentlich darstellen will. Es sollte ein Konzept vorhanden sein an das man sich bei der Erstellung der Homepage hält.

Bevor man überhaupt mal an eine eigene Homepage denken kann wird eine Adresse benötigt, mit der diese dann aufgerufen wird. Diese Adresse wird Domain genannt und mit “www” im Browser aufgerufen. Die Domain wird bei einem zugelassenen Registrar bestellt und auf den eigenen Namen eingetragen.

Nachdem nun die eigene Domain registriert ist benötigt dies noch ein Speicherplatz zu dem die Domain gleitet wird. Die meisten Registrare sind zugleich auch Hoster, wie  z.B. 1und1, Strato und bieten bei der Registrierung auch gleich diesen Speicherplatz in unterschiedlichen Größen kostengünstig an.

Webhoster

Alle hosten Ihre Webseite!

Nun muss die Homepage erstellt werden. Dazu wird ein Editor benötigt mit dem man dann die eigenen Ideen in diese Seite einfließen lässt. Hier kann man dann so ziemlich alles machen was man gerne hat und sich wünscht wenn man sich an die Möglichkeiten die die Programmierung bietet hält.  Dazu gibt es die unterschiedlichsten Editoren welche einem den Großteil der Arbeit vereinfachen. Allerdings geht das auch nicht von einem zum anderen Moment, denn der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und oft probiert man da etwas aus um es danach doch wieder anders zu machen bis es dann den eigenen Wünschen entsprechend doch so ist wie man es sich vorgestellt hat.

Dateien Hochladen per FTP

Mit FTP die Homepage auuf den Server laden

Was nützt die schönste eigene Webseite zu Hause auf dem eigenen Rechner, wenn diese sonst niemand sieht. Folglich muss dies nun nach dem heimischen Testen, auf den neuen Speicherplatz übertragen werden. Dazu benötigt man nun ein FTP-Programm welches nach dem “File Transfer Protokol”, daher auch die Abkürzung, arbeitet. Mit diesem Programm kann man sich in seine Domain einwählen und sieht dann diesen Speicherplatz zu Hause auf seinem Rechner, so als wäre es die eigene Festplatte. Nun wird der ganze Inhalt der Homepage vom eigenen Rechner auf den zugewiesenen Speicherplatz des Fremden Rechners per kopieren übertragen. Wenn alles richtig funktioniert hat dann ist die Webseite nun über www.Domaine erreichbar.

Es hat alles geklappt! Herzlichen Glückwunsch zu der eigenen Seite.
Nur was nütze diese wenn sie noch niemand kennt? Nun geht es darum diese bei den verschiedensten Suchmaschinen anzumelden damit möglichst viele Besucher auf die Seite kommen.

Für die welche es sich einfach machen wollen gibt es nun seit einigen Jahren ganze Content Management Systeme. Das bekannteste davon ist mittlerweile WordPress.

WordPress kommt von Word und soll klar machen, dass es so einfach zu bedienen ist wie eben dieses Word, das fast jeder kennt.

Wenn Sie keine Ahnung haben, dann such sie sich einen Spezialisten der ihnen bei allem behilflich ist. Die kann Ihnen eine Domain registrieren, den Speicherplatz dazu bereitstellen und eben ein WordPress schon vorinstallieren. Auf besonderen Wunsch bietet er ihnen auch die grundsätzliche Betreuung des ganzen Projektes und ist ihnen beim erstellen von WordPress in allen Einzelheiten behilflich. Das Ganze geht auch, wenn jemand darauf wert legt, anonym.

Wir empfehlen dazu unseren Partner Nexusnet bei dem auch dieser Blog gehostet ist.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

In eigener Sache!

Schön, dass Du bis hier hin gelesen hast. Sicherlich waren das ein paar nette Informationen für Dich, welche ich völlig kostenlos zur Verfügung stelle.

Da ich aber alles privat mache und aus eigener Tasche bezahle bin ich leider auch auf Spenden angewiesen.

Statt also unnützen Spendenfirmen Geld in die Tasche zu schieben, unterstütze bitte meine Arbeit und die Wahrheit welche ich hier versuche zu verbreiten.

Spenden sie bitte über PayPal, 5EUR, 10EUR, 20EUR, 30EUR, 50EUR, 100EUR

Vielen Dank!

Bitte teilen! :)
  • 5
  •  
  •  
  • 2
  • 2
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    9
    Shares

Kommentare

Kommentare