Der Strandtag

Endlich mal wieder!

Hallo aus Uruguay,

nach dem der Sommer, welcher sich gerade in den Herbst verabschiedet hat, der schlechteste war seit dem ich in Uruguay lebe, hat es endlich mal wieder einen schönen Sonnentag gegeben an dem wir an den Strand gehen konnten.

Dazu haben wir natürlich den Großteil unseres Hunde Rudels mitgenommen. Es gibt doch nicht Schöneres als den Hunden bei ihrem Spaß den sie haben zuzuschauen. Diese sind einfach glücklich wenn sie ins große Wasser dürfen.

Wie man im Video deutlich sehen kann, war der Strand des Rio de la Platas total überfüllt. So weit das Auge reichte nur Sand und Steine. Nicht Mal der Rettungsschwimmer war auf seinem Platz und wir musste somit wirklich auf Niemanden Rücksicht nehmen.

Kleine Spielerei

Kleine Spielerei von Google geliefert 🙂

Das Wasser war an diesem Tag wunderschön klar, was ja nicht immer der Fall ist. Der Rio de la Plata sieht zwar aus wie ein Meer ist aber dennoch nur ein Fluss mit einer Breite von ca. 200 km an dieser stelle. Auf der anderen Seite liegt Argentinien.

Apropos Argentinien, es ist ja nur ca. 200 km entfernt und trotzdem sieht man nichts davon. Wie ist das nur möglich, wenn doch die Erde angeblich flach ist. Da müsste man doch bei nur 200 km, das andere Ufer erkennen können. Zumindest die Hochhäuser von Buenos Aires sollten zu sehen sein. Doch nein, Wasser und nochmals Wasser soweit das Auge reicht.  Also ist unser Erde wohl doch ein annähernd kugelförmiges Gebilde.

Speziell dazu werde ich wohl nochmals ein kleines Video machen.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  • 1
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    2
    Shares