Das Jahrhundert der Lügen!

Oder erzählt uns noch jemand was Wahres?

Hallo aus Uruguay,

Lügen und nochmals Lügen. So geht das jeden Tag und um diese Lügen zu schützen bedarf es wieder einer Lüge.

Verpflichte auch Du Dich der Wahrheit!

Verpflichte auch Du Dich der Wahrheit!

Wir alle haben wohl als Kind schon einmal gelogen. Sei es aus der Not heraus um etwas, was wir angestellt haben zu vertuschen oder sei es um etwas erreichen zu wollen welches wir sonst wohl niemals bekommen hätten. Somit wissen wir wie schwer es ist eine Lüge am Leben zu erhalten. Meist geht es nur mit einer weiteren Lüge, bis man sich so weit in einem Lügengebäuden verstrickt hat, dass man dann selbst nicht mehr die Wahrheit erkennen kann.

Kommt einem bekannt vor denke ich. Oder?

Und so denke ich geht es in unserem ganzen Leben schon so. Nein nicht Du und ich. Es sind die welche uns  eigentlich die Wahrheit erzählen sollten, denen wir vertrauen sollten. Die welche wir wählen sollen und die somit um unser Vertrauen und unsere Gunst werben.

Ja genau die Politiker.

Hier spielt es keine Rollen mehr aus welchem Land und in welcher Sprache oder sind es Christen, Juden oder Moslems. Sie sind alle gleich. Ich wüsste nun auf Anhieb niemandem von dem ich mit Fug und Recht behaupten könnte, dass er eine lupenreine Weste hat.

Lügen bestimmen also unser Leben.

Es ist gar nicht mehr möglich alle Lügen aufzuzeichnen so viele sind es und Mancher wird nachdem er dies hier liest denke dass auch ich lüge, denn so viel kann doch eigentlich gar nicht gelogen werden. Politiker sind ja Ehrenmenschen und kümmern sich um das Wohl ihrer Bürger. Ärzte und Pharma wollen nicht anderes als gesunde Menschen. Banken kümmern sich wohlwollend um Dein nicht mehr vorhandenes Geld ja und Aluminium wird demnächst zum zerscheiden von Hochwertigen Stahl eine wichtige Rolle spielen, hat es doch seine Festigkeit am 9.11. ausgiebig bewiesen als Flugzeuge welche ja in Leichtbauweise gebaut werden in der Lage waren große Stahltürme buchstäblich zu Fall zu bringen.

Ja Leute wem also soll man noch etwas glauben? 

Lügen haben kurze Beine sagt man. Manche dauern nun schon mehr als 80 Jahre und noch länger.

Lügen bestimmen also unser Leben und es sind so viele Lügen, das man dann wenn wir wirklich mal die Wahrheit erzählt bekommen, diese dann erst Recht für eine Lüge halten.

Was kann man also dagegen machen?

Uns ist bekannt, wer die meisten Lügen verbreitet. Es sind die Medien welche sich ein finanziellen Vorteil davon versprechen. Nicht sofort aber zumindest langfristig. Als Beispiel, ein Krieg. Der würde den Medien sehr gut passen, denn dann würde sehr vieles wieder zerstört werden was man dann wieder aufbauen kann. Das bringt ja wieder frisches Geld in die Taschen. Da die Medien denen gehören welche auch für die Zerstörung und den Wiederaufbau zuständig sind schließt sich hier der Kreislauf.

Die Wahrheit ist ansteckend.

Die Wahrheit ist ansteckend.

Also hört auf die Medien zu unterstützen.

Kauft keine Zeitungen mehr. Verzichtet auf das TV und wenn möglich auch aufs Radio. Hört CD’s oder schaut Euch Videos an wobei selbst diese mit großen Lügen versetzt sind. 

Kümmert Euch um Euch selbst, Eure deutschen Nachbarn und Freunde. Schließt Euch zu Gemeinschaften zusammen in denen ihr offen und ehrlich miteinander umgeht. Ihr werdet sehen, dass man ehrlicher viel besser lebt als mit all den Lügen.

Das Internet, gerade diese Social Medias wie Facebook und Co. sind ein Hort der Lügen und Fakenews. Wahrheiten werden bewusst unterdrückt wer auf einem rechten Pfad wandelt macht sich verdächtig und muss gesperrt werden. Rechts was von Recht kommt ist verpönt und das Linke, Falsche es wird zu Richtigen ernannt was natürlich wieder eine Lüge ist.

Wir haben es also in der Hand ob wir den Lügen oder der Wahrheit glauben. 

Macht Euch bitte mal selbst Gedanken darüber und handelt selbst wahrhaftig, dann werdet ihr all die Lügen erkennen und dagegen angehen können.

Ich sende Euch ehrlich Grüße aus dem schönen Uruguay wo auch nicht alles so ist wie es sein soll, denn auch hier sitzen Lügenbarone an den Schaltstellen der Politik.

Und nein ich empfinde es nicht als überflüssig wenn ich erwähne, dass es vornehmlich Juden sind welche für die größten Lügen verantwortlich sind. ES steht bei denen sogar in deren heiliger Schrift, dass sie das Recht haben die Ungläubigen zu belügen. Ähnlich wie bei den Moslems auch. Nur wir christlich Erzogene haben das Gebot: Du sollst nicht lügen im Programm.

Peter

PS: Übrigens kosten Webseiten Geld welches ausschließlich privat finanziert wird, darum sind auch wir auf Eure Spenden angewiesen. Statt unnützen Spendenfirmen Geld in die Tasche zu schieben, unterstützt bitte die Wahrheit welche auf privaten Blogs wie diesem hier verbreitet wird.

Spenden sie bitte über PayPal5EUR10EUR20EUR30EUR50EUR, 100EUR

Vielen dank!

Bitte teilen! :)
  • 13
  •  
  •  
  • 3
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    17
    Shares

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen