Bürokratie die sich selbst lächerlich macht!

Bürokratie macht sich selbst lächerlich

Der Amtschimmel wiehert

Dem aufmerksamen Leser hier wird es aufgefallen sein, dass vor einigen Monaten meine Mutter den Weg auf die nächste Stufe unseres Seins eingeschlagen hat.

Wie das meistens so ist wenn das letzte Elternteil geht, bleibt etwas für die nachkommen übrig. Schön wenn des denn keine Schulden sind und man sich über einen Betrag X freuen kann und darf. Doch bevor die Freude aufkommt, steht erst einmal wie immer die Bürokratie im Weg. Aufgeplustert bis zum geht nicht mehr, mit Auswüchsen die einen in den schieren Wahnsinn treiben können.

Ok, wer in Deutschland ist, der kann das vielleicht ja noch in aller Ruhe abwickeln, der wird auch kaum irgendwelche Knüppel zwischen die Beine geworfen bekommen. Ist man aber erst einmal im Ausland also ausgewandert und will man nicht mehr zurückkommen weil man den Staat oder besser die BRD-GmbH als solches nicht mehr anerkennt soll man dann zur Außenstelle dieser Verbrecher gehen um sich die eigene Unterschrift bestätigen zu lassen.

Nun ich wäre ja nicht ich wenn ich mir so etwas nicht schon im Vornherein gedacht hätte. Somit hab ich bevor der Zirkus los ging  meinem kleinen Bruder eine Generalvollmacht ausgestellt um eben dieser Bürokratie zu entgehen. Diese habe ich, einem Gang nach Canossa gleich, auf der deutschen Botschaft bestätigen lassen. Ich muss ehrlich sagen es ist mir damals schon sehr schwer gefallen dabei ruhig zu bleiben. Doch es ist mir gelungen.

Doch wie es so schön ist. typisch Deutsch eben, der Notar der meine Unterschrift beglaubigen soll muss nochmals eine Bestätigung eben dieser Botschaft haben auf seiner Urkunde, weil eben ein deutsches Amtsgericht dies Unterschrift die von einer deutschen Botschaft beglaubigt wurde und im Original vorliegt nicht anerkennt.

Ja Hallo, merkt man den Wahnsinn? Ein NOTAR, man sollte davon ausgehen, dass dieser als souverän gilt und in der Lage ist die Richtigkeit meine Unterschrift auch anhand der ihm vorliegenden Kopie meines Reisepasses zu bestätigen. Doch selbst wenn er das macht, heißt das noch lange nicht, dass ein Amtsfuzzi auf dem Amtsgericht, seine Bestätigung auch anerkennt wenn er noch nicht einmal die Beglaubigung einer deutschen Botschaft anerkennt.

Und weil alles auch noch im Original vorliegen muss, gilt da noch nicht einmal mehr ein Fax, welches sogar bei den Gerichten anerkannt wird. Hier wiehert doch mal wieder der Amtsschimmel ganz gewaltig.

Wenn ich der Notar wäre, ich würde mich fragen ob mein Job und mein Position es überhaupt noch wert ist diesen Beruf auszuführen weil meine Souveränität ganz gewaltig in Frage gestellt ist.

Dies sehe ich nun wieder als Beweis dafür, das die BRD und Alles was damit zu tun hat ein illegales Gebilde ist.

Bürokratie

Die Quittung einer vom Amtsgericht nicht anerkannten Beglaubigung!

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

One Reply to “Bürokratie die sich selbst lächerlich macht!”