Boykottiert Nestlé denn Wasser ist Menschenrecht!

Boykottiert Nestlé!

Da ich seit sehr langer Zeit verfolge was mit Nestlé abgeht kann ich nur ganz laut schreien Boykottiert Nestlé, denn anders ist dieser Konzern nicht mehr zu stoppen.

Es geht um unser Wasser! Wasser ist laut UNO ein verbrieftes Menschenrecht. Es kann also nicht angehen, dass ein Konzern sich die Rechte an einer Quelle sichert um dann aus diesem Quellwasser ein bombastisches Weltweites Geschäft zu machen.

Boykottiert Nestlé

Kauft kein Wasser von Nestlé

Leute wie tief sind wir eigentlich schon gesunken, dass so etwas überhaupt nur möglich ist? Ja jeder greife sich an die eigene Nase.

Doch ja ich sage jeder, und ich schließe mich mit ein, denn auch ich habe sehr viel von Nestlé gekauft. Wenn ich aber nun sage, boykottiert Nestlé, dann meine ich mich auch damit. Ganz klar, ich stehe zu meinem Wort!

Nestlé ist aber leider schon ein so großer Konzern, da wird es tatsächlich sehr schwer oder sogar fast unmöglich zu sagen wer denn alles zu Nestlé gehört.

Nestlé hat so viele Unterfirmen und so viele ehemalige Firmen schon aufgekauft, das kann einen schon zur Verzweiflung treiben. Boykottiert Nestlé ist also einfacher gesagt als getan.

also boykottiert Nestlé

Dieser Mann ist als Geschäftsführer der größte Verbrecher unserer Zeit!

Im Zweifel lieber mal auf etwas verzichten, bis man sich sicher ist, das das gewünschte Produkt nicht von Nestlé ist!

Wer aber damit Probleme hat, der sollte zumindest bei dem Wasser um das es geht anfangen. Kauft also keine Wasser mehr von Nestlé und boykottiert Nestlé damit wo ihr nur könnt. Solche vom Umsatz abhängige Unternehmen kann man nur dort treffen wo es ihnen weh tut. Am Geldbeutel.

Es kann doch nicht angehen, dass Menschen für das Abfüllen von Wasser beschäftigt werden selbst nicht mal fließendes Wasser zu Hause haben obwohl die Quelle in Sichtweite sprudelt. Hallo wo leben wir eigentlich.

Da lobe ich mir doch ein freies Land wie Uruguay oder Bolivien! Hier ist frisches Wasser ein Menschenrecht, hier darf keine private Firma Wasser vertreiben. Hier darf, ich hab auch einen, jeder seinen eigenen Brunnen haben. Und jeder Fluss und See muss zwischen den Privathäusern einen freien Zugang zum Wasser haben damit auch Andere in de Genuss des Wassers kommen.

Ja und wenn wir dem boykottiert Nestlé nicht folgen, dann können wir sicher sein, dass nach dem Wasser irgendwann Einer auf die Idee kommt und uns die Atemluft als saubere Luft verkaufen will. Es würde mich nicht wundern wenn Nestlé demnächst die Luft von den Brunnengrundstücken als absolut reine und saubere Waldluft verkauft!

Hupps, hab ich da jetzt eine Marktlücke entdeckt?

Also Leute mach der Sache ein Ende und boykottiert Nestlé, Eure Kinder, Enkel und sonstige Nachfahren werden es Euch danken.

boykottiert Nestlé Produkte

Nestlé Produkte zum Boykott!

Nachtrag! 2018 erst vor wenigen Tagen wurde auch in Uruguay beschlossen das Wasser zu privatisieren. Sind wir gespannt auf die Auswirkungen.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

6 Replies to “Boykottiert Nestlé denn Wasser ist Menschenrecht!”

  1. Pingback: Mein Vertrauen ist weg! › uruguru #uruguru