boykott

Es reicht was ein paar Wenige mit der breiten Massen veranstallten.Dem muss unbedingt Einhalt geboten werden. Dies geht am besten, wenn man das gefährliche Spiel welches zur Zeit gespielt wird, einfach nicht mehr mitspielt.
Am besten ist es wenn man alles was wichtig ist boykottiert. Alos einen Bokott durchzieht, solange bis alles zum Stillstand kommt. Erst dann werden ide festtsellen, dass sie zu weit gegangen sind.

Hier geht es weiter!

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  • 13
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    13
    Shares

Kommentare

Kommentare

9 Replies to “boykott”

  1. markus373

    Bei sieben Milliarden Mitbewerbern die nur das Bedürfnis nach Beruhigendem, Sicherheit suggerierendem, in dieser Reiz überfluteten Welt haben wirst Du kein Bewusstsein verkaufen können.

    Hier in Berlin sind die Massen in so ein Art Netzwerk hinein erpresst oder freiwillig gegangen die System treu nach Kabbala-fahrplan und dem zwölf Schritteprogramm der anonymen Alkoholiker in ” Liebe & Licht” wie eine Sekte agieren. Die boykottieren Alles was ihnen gesagt wird aber nicht was vernünftig wäre.

    Die Probleme sind alle noch gar nicht ausgebrochen aber die Lunte zur Explosion der Ereignisse brennt schon. Fukushima bloddert starke Radioaktivität und überall sind solche SuperGaus im werden. Das Finanzsystem kann nur mit größerem Krieg gegen Russland und dann China am Laufen bleiben.

    Das totale jahrelange Chaos ist geplant um einen Messias zur Versklavung der Restüberlebenden einsetzen zu können.

    Und da erzählst Du was als ob Alle so denken würden wie Du, nein – das sind mobbende Monster die fressen, ficken, fernsehen wollen und Ende. Die kannst Du nur verrecken lassen ! Und gegen den orwellschen Faschismus des Messias die mit mindcontrol und Strahlenwaffen disziplinieren wirst Du auch kaum eine Chance haben.

    Man wird begreifen müssen das uns demnächst nur apokalyptisches bevorsteht, überleben nicht lohnt, und nichts mehr zu gewinnen gibt. es ist 20 Jahre zu spät. Die Empathie der Massen ist so gering, das sind nur Manische die auf Kick´s konditioniert wurden, die kannst Du nur an Grundbedürfnissen entlang und mit Suchtabhängigkeit treiben.

    Das sind keine Vernunft begabten Wesen sondern suizidale Tiere !

    Interessant ist nur was die kritische Masse von 5% tun oder dann zwei Drittel der Massen. Die kritischen 5% sind vom CIA seit langem gefasst und geführt. Da spuren Alle da wird System treu agiert.

    Es gibt keine Hoffnung die sind Alle nur blöde – und fragen noch
    ” willlst Du mit mir gehen ? ” – NEIN will ich nicht !!!

    1. Urugurutv

      Sicherlich hast Du irgendwo auch recht, aber man sollte alles nicht so schwarz sehen. Das schwazr sehen kann auch ein Alibi dafür sein, dass man selbst nichts unternehmen will. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden.

    2. markus373

      +Urugurutv Ich unternehme, dass ich in einem angepassten System hörigen Umfeld lebe und trotzdem nicht “mitmache”, mir dafür Nachbarschafts-Mobbing übelster Art reinziehe. 

      Ich bin einer von “Vielen” und nicht “der” Jesus. Wenn die Meute über die Klippe galoppieren will werde ich nicht dagegen anrennen sondern stehen bleiben, versuchen stehen zu bleiben. Warum ? Weis ich auch nicht !

    3. Urugurutv

      +markus373
      viel Glück. Wenn nur Einer anfängt zu Denke und azu handeln hat sich die Arbeit für das Video schon gelohnt!

    1. Urugurutv

      Stimmt eine Alternative über die sich das Nachdenken lohnt!

  2. Valentin Mutrasiel

    Geteilt auf terranetz org wir müssen uns vernetzen!

  3. Eduard Blank

    Tag
    Wir backen schon vieles selber und das kommt sehr gut an in unserem Lokal. Ich lebe bewusster.
    Gruß an Uru.