Appell an Moslems und Christen

Moslemsymbol

Moslems

An die Moslems:

Ihr solltet euch klar machen, dass ihr nur ein Spielball seid, um insbesondere das deutsche Volk ins Schwanken zu bringen. Dieses Volk soll ausgerottet werden, weil es das stärkste und kreativste Volk in Europa ist. Wenn die Deutschen fallen, fällt auch Europa. Dafür braucht man euch! Aber ihr solltet euch fragen, wer von diesem Multikulti Wahn profitiert, denn das seid weder ihr noch wir. Mit der Einführung eines grauen Mischvolkes sollen Deutsche wie Europäer ihre Eigenschaften wie Heimatgefühl, Patriotismus, Ehrgefühl für ihr Volk verlieren, dafür benutzt man euch, um all das zu ermöglichen.

Wie gesagt, besonders Deutschland ist das Ziel dieser Okkupation. Ihr solltet euch klar machen, gegen welches Volk ihr da eingesetzt werdet – Es ist genau das europäische Volk, dass immer die Moslems als gleichberechtigte Partner behandelte – von Kaiser Friedrich dem II. bis hin zu Kaiser Wilhelm dem II, sowie Adolf Hitler. Die Deutschen waren das einzige Volk, welches Moslems niemals zu Kolonien machen wollte, wie es die Briten und die Franzosen taten – Das Gegenteil ist der Fall. Kaiser Friedrich war der erste Kreuzfahrer, der nicht auf Krieg und Eroberung setzte, sondern auf Verständigung. Kaiser Wilhelm der II. brachte den Moslems die industrielle Entwicklung (die Bagdad – Bahn ist ein gutes Beispiel usw. usw.). Viele muslimische Länder pflegten mit den Deutschen sehr gute Beziehungen auf Augenhöhe, wie Beispielsweise: die Türkei, der Iran, Indien usw.

Ihr solltet euch daher fragen, wer euch dafür benutzt die Deutschen auszurotten – Es ist euer Erzfeind, der auch der Feind der Deutschen ist.

Die Deutschen sind ein sehr tolerantes Volk. Wir können aber auch ebenso unerbittliche Feinde sein.

Christensymbol

Christen

An die Christen:

Euch wurde mit den Moslems ein neuer Feind präsentiert, um vom tatsächlichen Feind abzulenken. Er ist der Feind aller Völker außer einem gewissen anderen Volk. Ihr betet zu Jahwe dem Gott der Juden, der weiß Gott kein liebvoller und gnädiger Gott ist. Die Bibel wurde von Menschen geschrieben, die wussten was sie damit erreichen wollten. Heute werden Nordeuropäische Länder insbesondere mit Muslimen überschwemmt. Gesteuert hingegen wird das von einer ganz anderen Gruppe und daher sind die Moslems genauso Opfer wie wir, nur dass sie sich darüber nicht im klaren sind, dass sie benutzt werden. Dabei profitiert nur eine Gruppe – jenes Volk, welches alle anderen Völker zu ihrem Feind erklärt hat.

 

Profitieren werden einzig und allein die Zionisten, indem sie Moslems und Christen gegeneinander aufhetzen. Der Zionismus ist der Feind aller nicht jüdischen Völker!

Zionistensymbol

Zionisten

(Verfasser unbekannt!)

Bitte Text verbreiten !!!

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

8 Replies to “Appell an Moslems und Christen”

  1. Zyniker

    Was wollte der Schreiber damit eigentlich ausdrücken? Wie werden die Zeilen wohl bei den ang. BILDungsbürger(Innen) ankommen, die in einem täglich ablaufenden (un-)freiwilligen Selbstversuch, mittels zahlreichen Seriendialogen, Talkshow-Gelaber, Werbebotschaften und „Umwelt-Umwelt-über-alles“-Aktionen der selbst erwählten Qualitätsmedien, in einen grenzdebilen Zustand versetzt wurden und zu selbstständigen Überlegungen überhaupt nicht mehr fähig sind!!!?

    Christen & Moslems vereinigt euch und dann auf die Zionisten mit Gebrüll?

    Da wird dann doch sofort wieder in Verkennung der eigentlichen Ursache auf die Gesamtheit dieser religiösen Knabenverstümmler eines mediterranen Wüsten-Völkchens geschlossen.

    Schaut mal hier rein,… :
    „City of London 1“
    „City of London 2“

    … da wird in den zwei Videos auf unterhaltsame Weise erzählt was Sache ist!

    Darüber hinaus sei das folgende Radio-Interview 66 – Bernhard Klapdor = Geschichte oder Marketing? empfohlen, das sich dieser Materie tiefgreifend widmet…

    Hernach sollte eigentlich jedem denkenden Menschen klar sein, daß das eigentlich ein ureigenes europäisches Problem ist! Und das findet sich bei den Angehörigen einer inzestuösen Kaste von selbsternannten Blaublütern – entsprungen aus uralten Blutlinien –, deren jetziges Finanzzentrum auf einem beschaulichen Nordsee-Eiland beheimatet ist.

    Dieses Schmarotzer-Pack mitsamt seinen uralten Vertragswerken und den sich daraus ergebenden „Besitztümern“ herrscht noch immer – jedweder Revolution zu Trotz –, über die Menschen dieses Planeten. Und ob sich in deren Familienbande einer dieser alttestamentarischen Hyperventilierer einnisten konnte, ist eigentlich nur eine akademische Frage – dient somit NUR der Ablenkung von den eigentlichen Tätern!

    Und solche Typen beschäftigen Mietmäuler wie diesen Kretin Thomas P. M. Barnett der die Strategien seiner Brötchengeber unter das tumbe Volk bringt:

    „Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, …durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber Intelligent genug um zu Arbeiten.“
    „Jawohl, ich nehme die Vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie Widerstand gegen die Globale Weltordnung leisten, fordere ich „We shall kill them“ (wir werden sie töten).“

    mfg

    1. piejayb Post author

      Vielen Danl für den treffenden Kommantar den ich natürlich nur zu geren frei gebe. Shade, dass ich mein leichtes Schunzeln nicht auch übertragen kann!

  2. Zyniker

    @piejayb

    Tja, was bleibt denn noch, wenn man die (selbst verschuldete) Lage erst einmal erkannt hat… Und bevor ich mich in eine dunkle Ecke setze und schmolle, dann doch lieber raus damit! Alles in Einklang mit der Definition des US-Schriftstellers Ambrose Bierce. Der einst gelassen die Gleichung aussprach:

    Zyniker = Schuft

    … aber ein Schuft, der die Wahrheit so sieht, wie sie ist, nicht so, wie sie sein sollte!

    Deshalb werde ich so etwas wie Sigmar Gabriel auch niemals ein fettes voll gefressenes Schwein nennen/sein Pendant Angela Sauer(Merkel) eine arschkriecherische x-beinige Polaken-Schlampe – denn das wäre eine Beleidigung!

    Ich halte den „Siggi-Pop“ für einen mittels Diäten gemästeten, übergewichtigen, halslosen Polit-Phrasologen/bei Mutti Änt-schie bringe ich in Anlehnung an Hannes‘ Waders Lied „Charly“, folgende Textzeile an: „…heute knicken ihre Beine ähnlich wie bei einem Schwein, unter dem Gewicht der Hüfte mehr und mehr nach innen ein…“

    IdS & mfg

  3. Pingback: Wer hat nun Schuld am 2. Weltkrieg? › Aus-wandern?