Achte auf Dein Briefgeheimnis!

Verschlüssel Deine Email.

Verschlüssel Deine Email.

Seit der Email gibt es fast kein Briefgeheimnis mehr.

Allerdings ist da jeder selbst Schuld dran.

Die Meisten sind nämlich zu faul dazu ihre Email in einen Umschlag zu stecken bevor sie diese absenden.

Das ist in etwa so zu sehen als wenn ich aus dem Urlaub liebe Grüße auf einer Motivkarte nach Hause sende die jeder der sie in die Finger bekommt lesen kann. Mancher Briefträger wird schon Tage damit verbracht  haben die dortigen Mitteilungen zu lesen um damit auf dem Laufenden zu bleiben.

Nicht anders verhält es sich mit der Email, auch die steht wenn sie nicht verschlossen, also verschlüsselt, ist jedem der sie in die Finger bekommt, zum lesen zur Verfügung.

Wie wir alle mittlerweile wissen, gibt es da jede Menge die daran interessiert sind. Der BND und die NSA haben sogar extra Schnittstellen dazu eingerichtet um möglichst alle Emails zu lesen. Große Emailanbieter, wie google MSN oder auch web.de und Telekom sind dazu verpflichtet entsprechende Schnittstellen einzurichten. Der Staat, wer auch immer das sein mag, liest also mit.

Dazu kommt, dass die Emailadressen gesammelt und weiter verhökert werden!

Damit kann man vortrefflich Geld verdienen, denn es gibt Firmen die sich darauf spezialisiert haben diese Emailadressen mit jeglicher Werbung voll zu müllen, also Spam zu produzieren.

Das geht soweit, dass große Firmen eine extra Software nutzen müssen wie man auf reddoxx.com deutlichst sehen kann.

Wir, die kleinen Privatanwender benötigen so etwas natürlich nicht.

Um unseren Spam kümmern sich ja sehr gerne die großen Anbieter und sortieren aus was ihnen nicht passt. Das geht soweit, dass alleine eine falsche Absenderadresse ausreicht um im Mülleimer zu landen. Mails von Hotmail oder ähnlichem werden von Vielen schon gar nicht mehr akzeptiert, weil es sich zu 99% um Spam handelt.

Das alles müsste nicht sein, würde man von vorne herein alle seine Mails in einen Umschlag packen und verschlüsseln, dann kann man nämlich davon ausgehen, dass schon allein diese verschlüsselten Mails sauber sind und es sich bei diesen nicht um Spam handelt.

Des weiteren wäre man sich bei verschlüsselten Mails sicher , dass unsere “Freunde” vom ach so Geheimen, sich daran die Zähne ausbeissen würden um da mitzulesen.

Also wäre unser Briefgeheimnis wieder gewahrt.

Wie recht ich habe sieht man schon an der Tatsache, das Verschlüsselung nicht schon von Haus an angeboten wird. Auch ist die Dokumentation und Information darüber sehr lückenhaft. Man will es nicht.

Die Globalplayer wie google usw. bieten es von Haus an schon gar nicht erst an. Die sind ja auch entstanden weil man mit den kostenlosen Angeboten fast jeden User auf seinen Service ziehen kann.  Somit ist die Kontrolle von einem Großteil der User sicherlich gewährleistet.

Es hat also alles sein System und fügt sich alles ineinander.

Mein Tipp!

Finger weg von den großen Emailanbietern wie google, MSN, Yahoo, Web.de GMX und wie sie alle heißen.

Für kleines Geld bekommt heute jeder eine Domain und wer Glück hat noch mit seinem Namen. Darin enthalten sind natürlich auch Emailadressen welche man zu Hause auf dem eigenen Computer mit einem kostenlosen Freeware Programm z.B. Thunderbird ganz einfach verwalten kann. Dort kann man dann auch eine kostenlose Verschlüsselung einbauen. Standardmäßig wird hier PGB Pretty Good Privacy angeboten.

Für diese Verschlüsselung findet man auch eine deutsche Bedienungsanleitung mit der jeder klar kommen sollte.

Wer also wert auf sein Briefgeheimnis legt, der sollte sein Verhalten im Umgang mit seinen Emails ändern.

Dann haben die Geheimdienste und sonstige Neugierige mit Sicherheit keine Chance mehr um durch Deine  Mails zu schnüffeln.

Liebe Grüße aus Uruguay

uru g uru

Bitte teilen! :)
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

Kommentare

Kommentare

2 Replies to “Achte auf Dein Briefgeheimnis!”